LG G4: Mal günstiger, mal teurer als das Samsung Galaxy S6

LG, LG Electronics, LG G4, G4 Bildquelle: LG
Das LG G4 wird in Deutschland nicht mehr kosten als das Samsung Galaxy S6. Listings bei hierzulande ansässigen Händlern bestätigen, dass LG seinen koreanischen Konkurrenten beim Preis seines neuen Top-Smartphones leicht unterbieten wird - wenn man sich für die normale Version des G4 entscheidet.
Wie wir bei einer kurzen Recherche feststellten, wird das LG G4 bei einzelnen deutschen Händlern bereits gelistet. Den Angaben dieser Anbieter zufolge soll das G4 in Deutschland zu Preisen von 679 bzw. 689 Euro in den Markt starten. Damit ist das Gerät zumindest hierzulande rund 10 bis 20 Euro günstiger zu haben als das Samsung Galaxy S6.

LG G4LG G4LG G4LG G4

Zum genannten Preis erhält man das G4 in der Variante mit normalem Cover mit 32 Gigabyte internem Flash-Speicher. Wer sich hingegen für die Edel-Version mit aufwändig produziertem Leder-Cover auf der Rückseite entscheidet, muss tatsächlich tiefer in die Tasche greifen als beim S6 von Samsung. In diesem Fall sprechen die Händler von einem Einstiegspreis von 729 bzw. 739 Euro.

LG G4LG G4LG G4LG G4
LG G4LG G4LG G4LG G4

Anfangs wird das LG G4 wohl nur in den Farben Gold und Weiß mit normalem Cover zu haben sein, während es drei Leder-Varianten in Schwarz, Braun und Rot geben soll. Offenbar könnte die Verfügbarkeit bereits kurz nach dem Launch in der kommenden Woche gegeben sein, denn laut den Händlern soll das G4 in rund sieben Tagen für die Kunden zu haben sein.

Natürlich gibt es für die bei den Händlern genannten Angaben keine Garantie für die Richtigkeit, auch wenn die Daten offensichtlich von einem Großhändler oder aus einem Warenverwaltungssystem stammen. Dennoch dürfte es sich um Preise handeln, die weitestgehend der offiziellen Empfehlung des Herstellers entsprechen.

In der letzten Woche waren aufgrund von Berichten aus Korea Gerüchte laut geworden, wonach das LG G4 noch teurer sein würde als das Samsung Galaxy S6. Mit knapp 700 Euro Einstiegspreis sind die beiden Geräte allerdings grundsätzlich nicht günstig. Übrigens wurden bisher keine Varianten des G4 mit größerem internem Speicher gesichtet, so dass das Smartphone wohl zunächst nur mit 32 GB erhältlich sein wird.

Nach dem umfangreichen Leak zum LG G4, bei dem diverse Produktbilder bereits vorab an die Öffentlichkeit gelangt waren, liegen inzwischen auch diverse Hardware-Details vor. So bestätigte jüngst ein Eintrag in der Datenbank von GeekBench, dass LG tatsächlich den Qualcomm Snapdragon 808 verbauen wird.

Dieser Hexacore-SoC ist weniger leistungsfähig als etwa der Snapdragon 810 mit seinen acht Kernen oder der im Samsung-Flaggschiff verbaute Octacore aus der Exynos-Serie. Außerdem sind drei Gigabyte Arbeitsspeicher an Bord. LG selbst hat mittlerweile auch bestätigt, dass man ein neu entwickeltes Quad-HD-Display verwenden wird. LG, LG Electronics, LG G4, G4 LG, LG Electronics, LG G4, G4 LG
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsung Galaxy S7 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Tipp einsenden