Trinity: Gaming-PC mit ungewöhnlichem "Drei-Flügel-Design"

Pc, Desktop, Trinity Bildquelle: Cyberpower
Dieser Tage kommt in den USA der Cyberpower-Gamer-PC Trinity, also "Dreifaltigkeit", auf den Markt: Dieser fällt vor allem durch sein ungewöhnliches Design auf, dieses besteht aus drei "Kammern". Mit diesem Äußeren will der Hersteller nicht nur auffallen, sondern verfolgt auch einen konkreten Zweck, nämlich maximal mögliche Kühlleistung.

Ab 955 Dollar

Bis zum nächsten Star Wars-Film dauert es noch einige Monate, wer aber ein an den Science-Fiction-Streifen erinnernden Spiele-PC sucht, der sollte sich den "Trinity"-Rechner von Cyberpower ansehen (via derStandard). Der "spacige" Desktop-PC wurde bereits auf der Consumer Electronics Show (CES) Anfang des Jahres vorgestellt und kommt dieser Tage in den USA auf den Markt. Für die günstigste Ausführung bezahlt man knapp unter 1000 Dollar, die teuerste ist für etwa 1800 zu haben.

Cyberpower TrinityCyberpower TrinityCyberpower TrinityCyberpower Trinity

Besonderes Merkmal ist die Dreiteilung der einzelnen Komponenten. Die Hardware wird in drei so genannten "Blades" untergebracht, Cyberpower verspricht zudem, dass diese sehr stabil ("rugged") sind, sodass man sich keine Sorge machen muss, dass diese Case-Bauweise auseinanderbricht.

Die drei Kammern von Trinity nennt der Hersteller "Performance Blade", "Storage Blade" und "CPU Blade": Die erstgenannte beinhaltet die Grafikkarte(n), maximal zwei davon (volle Länge) passen hinein, laut Cyberpower unter anderem Nvidias GeForce GTX Titan X und die AMD Radeon R9-Serie. Im "Leistungs-Blade" ist auch noch Platz für zusätzliche SSDs.

An sich kommt der Speicher aber in erster Linie in den "Storage Blade" (wo auch das Netzteil untergebracht ist): Hier ist Platz für zwei Festplatten, bis zu drei SSDs sowie ein optisches Laufwerk. Der "CPU Blade" ist schließlich für Mainboard (Mini ITX) sowie Hauptprozessor vorgesehen, bis zu 16 Gigabyte DDR3-RAM, die CPU kann auf Wunsch auch mit 120-Millimeter-Wasserkühlung versehen werden. Ob und wann man Trinity auch in unseren Breitengraden kaufen kann, ist bisher nicht bekannt. Pc, Desktop, Trinity Pc, Desktop, Trinity Cyberpower
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden