Samsung 840 EVO: SSD-Performance bricht schon wieder ein

Samsung, Ssd, 840 EVO Bildquelle: Samsung
Die SSD-Entwickler bei Samsung müssen sich wohl erneut hinsetzen und nacharbeiten. Ein längst beseitigt geglaubtes Problem bei den Speichersystemen der Samsung 840 EVO-Serie tritt trotz einer gepatchten Firmware erneut auf: Die Datenraten sinken bei einigen SSDs erneut auf äußerst geringe Werte.
Nachdem das Problem im vergangenen Jahr bekannt wurde, arbeitete Samsung fieberhaft an einer Lösung. Als Ursache machte man einen Fehler im Speichermanagement aus, durch den Informationen, die schon länger in einer Zelle vorgehalten wurden, immer wieder Kontroll-Lesevorgänge hervorriefen. Das bremste zunehmend das gesamte System aus und die Datendurchsätze sanken teils deutlich unter eine Marke von 100 Megabyte pro Sekunde.

Samsung 840 EVO: Neue Speed-Tests von TechReportSamsung 840 EVO: Neue Speed-Tests von TechReportSamsung 840 EVO: Neue Speed-Tests von TechReportSamsung 840 EVO: Neue Speed-Tests von TechReport

Im Oktober veröffentlichte Samsung ein Tool, das dafür sorgen sollte, die gewohnte Performance wiederherzustellen. Das funktionierte erst einmal auch. Doch nun tauchten laut einem Bericht des Magazins TechReport erneut Meldungen über Geschwindigkeits-Probleme auf. Dabei handelte es sich keineswegs um Geräte von Nutzern, die nichts von der Sache mitbekommen haben, sondern um solche, die mit einer neueren Firmware ausgestattet sind, in der der Fehler eigentlich behoben sein sollte.

Bei dem Magazin nahm man sich daraufhin selbst ein entsprechendes Gerät zur Hand und führte neue Tests durch. Dabei konnte nachvollzogen werden, dass es wieder zu Performance-Einbrüchen kam. Der Datendurchsatz ging hier auf Werte um die 35 Megabyte pro Sekunde zurück, womit die SSD problemlos von Festplatten übertroffen werden kann.

Dabei scheint die gleiche Ursache das Problem auszulösen. So war die fragliche SSD mit Daten beschrieben, die allesamt mindestens 15 Wochen auf dem Speichermedium vorgehalten wurden. Fertigte man ein Backup an, formatierte das Gerät und schrieb die Daten wieder zurück, konnten wieder die hohen Performance-Werte von rund 430 Megabyte pro Sekunde gemessen werden. Samsung wurde inzwischen über die Angelegenheit informiert, eine Stellungnahme steht aber noch aus.

Download
Performance-Reparatur-Tool für Samsungs SSDs
Samsung, Ssd, 840 EVO Samsung, Ssd, 840 EVO Samsung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:00 UhrMercedes Umhängetasche
Mercedes Umhängetasche
Original Amazon-Preis
172,49
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,90
Ersparnis zu Amazon 0% oder 52,59
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden