Samsung 840 EVO: SSD-Performance bricht schon wieder ein

Die SSD-Entwickler bei Samsung müssen sich wohl erneut hinsetzen und nacharbeiten. Ein längst beseitigt geglaubtes Problem bei den Speichersystemen der Samsung 840 EVO-Serie tritt trotz einer gepatchten Firmware erneut auf: Die Datenraten sinken bei ... mehr... Samsung, Ssd, 840 EVO Bildquelle: Samsung Samsung, Ssd, 840 EVO Samsung, Ssd, 840 EVO Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Samsung kann halt einfach nicht programmieren.
 
@LoD14: muss wahrscheinlich über KIES eingelesen werden ;-)
 
@LoD14: Apple machts nicht besser: http://www.heise.de/newsticker/meldung/OS-X-10-10-2-WLAN-Problemberichte-bleiben-2531408.html
 
@TiKu: Apple hat mit Yosemite noch ganz andere Probleme.
Die mangelnde Übertragungsleistung und Aussetzer sind nicht nur im WLAN sondern auch Ethernet vorhanden. Ewig lange Bootzeiten bei Rechnern mit HDD. Und die Performnce der Programme leidet auch erheblich seit Yosemite.
 
Was, wenn das EVO Performance Restoration Tool einfach wieder ausgeführt wird? Bringt das etwa nichts?
 
@elox: Selbst wenn, es ist wohl nicht Sinn der Sache, die Daten immer wieder auffrischen zu müssen.
 
@DeepBlue: Ne aber besser eine Lösung als keine Lösung... Natürlich kein dauerhafter Zustand...
 
Mann so ein mist und ich habe schon mit der 1TB-Version dieses Modells geliebäugelt. Also besser noch warten.
 
@miranda: ich habe mir die EVO 850 mit 500GB gekauft und bin sehr zufrieden bisher. Allerdings wenn Du 1 TB nimmst dann ist diese auch etwas teurer als die 840er Serie.
 
@miranda: Und ich bin froh, dass ich mich bei der Entscheidung 840 EVO vs. Crucial M550 für die letztere Variante entschieden habe. In der Firma ist's jedoch ärgerlich - da haben wir uns auf Grund der Lieferbarkeit für die Samsung SSD entschieden. Hoffentlich kommt bald ein Firmwareupdate...
 
@Simsi1986: Ich habe zur 840 Pro gegriffen da gibts dieses Problem nicht. Ok die ist auch etwas teuerer.
 
@timeghost2012: Ich muss sagen, jetzt bin ich auch froh drüber, nicht bei der EVO-Serie schwach geworden zu sein. Aber wer weiß, vielleicht hält Samsung für die Pro-Linie ja auch noch eine kleine Überraschung bereit...
 
@DON666: Ja abwarten bisher und ich habe sie seitdem es sie gibt gabs keine probleme oder performance einbrüche und laut ssd life ist der zustand exzelent.
 
@miranda: meine 120gb 840 EVO läuft und läuft. Keine Probleme :-)
 
@miranda: Die 840 ist doch end of life. Warum sollte man da jetzt noch liebeugeln? 850 und gut is.
 
@Toddi: Rede kein Mist die Samsung 840 EVO ist noch lange nicht EOL!
 
@Gothie: was denn sonst? ob du willst oder nicht, mit jedem neuen modell haste nur noch elektroschrott...
 
@miranda: warum ausgerechnet samsung, gibt doch genug auswahl. mittlerweile kann man zu allen herstellern [ausser samsung natürlich ;-) ] bedenkenlos greifen
 
Hoffentlich muss man für das neue Tool (so es denn mal kommt) nicht wieder alles entschlüsseln... Mit TrueCrypt verschlüsselten Systemen kommt das mistige Teil nämlich nicht klar.
 
Na klasse, hab mir das Ding im Macbook Pro eingebaut. Gibts da auch so ein Tool? Oder ist das für Mac egal?
 
@-=L.B.R=-: Das hängt mit der SSD-internen Verarbeitung der Daten zusammen. Mit dem eingesetzten Computer hat das nichts zu tun.
 
@DON666: Ja aber das Tool kommt nur mit NTFS klar.
Ich hatte das Problem mit einer Verschlüsselten Platte (TrueCrypt) Das ging nicht, musste ich vorher entschlüsseln und dann wieder verschlüsseln.
Und eine hab ich in der PS4 und da musste ich die auch ausbauen, NTFS Formatieren, Tool benutzen und dann die PS4 komplett neu einrichten :-(
 
@cathal: Ach so, okay, ich habe mich vielleicht blöd ausgedrückt. Meine Antwort bezog sich lediglich auf "Oder ist das für Mac egal?"... ;)
 
@DON666: Egal ist es nicht, die wird auch im Mac langsamer.
Das Problem tritt unabhängig vom verwendeten System oder Filesystem auf, nur gibt es kein brauchbares Tool um das Problem auf nicht NTFS Platten zu beheben.
 
@cathal: So hatte ich meine erste Antwort gemeint. Ich hatte nur - wie gesagt - das Tool nicht mit einbezogen. Da das halt ein internes Problem der SSD ist, ist es völlig schnuppe, ob die an nem PC, Linux, UNIX, Xbox, PlayStation oder sonstwas hängt. Lediglich der "Bugfix" funktioniert nur an einem PC und wenn die SSD NTFS-formatiert ist.

Ich hab das schon verstanden. ^^
 
@DON666: Ok, ist noch früh, dann ist alles klar ;-)
 
@cathal: Guten Morgen! :)
 
@cathal: 08:10 + ist noch früh = ?
 
@-=L.B.R=-: also ich habe mir den trim enabler intalliert und gut ist. musste ich diese woche nach dem 10.10.2 update wieder manuell einschalten.. wobei ich sagen muss das ich die evo 850 habe.
 
@-=L.B.R=-: http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Hier-die-links-fuer-OSX/forum-291433/msg-26420264/read/ Ich kanns nicht bestätigen, da ich keinen Mac habe aber ich vertrau mal auf den Heise Poster.
 
@klaus4040: Danke. Vielleicht sollte man die Links oder Files in die News mit aufnehmen. EDIT: Die ISO auf CD brennen und davon Booten? Oder wie läuft das?
 
bei meiner werden die Daten wohl "regelmäßig" genutzt 83-513MB/s, Durchschnitt 446 MB/s
 
Kommt schon. Industrie, aufwachen.

SSDs waren und sind NIE eine wirkliche Alternative zu HDs und schon gar kein "Nachfolger", sondern höchsten eine Zwischenlösungsimprovisation, die schon einen langen Bart hat (so wie DirectX 10, das auch kein echtes DirectX ist und eher als Zwischenlösungsimprovisation von v9 zu v11 zu verstehen ist).

Also, entwickelt mal ENDLICH den WAHREN Nachfolger der HD, verdammichnocheiner.
Speicherzellen, die sich selbst zerstören, gehören in Spionagegeschichten à la "Impossible Mission" und nicht in den Alltag der Computernutzung.
 
@Druidialkonsulvenz: In der Praxis laufen SSD's trotz eingebautem Zerstörungsmechanismus (Countdown 30 Jahre) aber jetzt schon zuverlässiger als HDD's.
 
@Druidialkonsulvenz: die Oberfläche von Festplatten ist auch nicht für die Ewigkeit gebaut. Die Magnetisierung verschwindet auch langsam und damit die Daten.
 
@der_ingo: schon klar
 
@Druidialkonsulvenz: warum dann der Kommentar? Damit sind die SSDs doch eine Alternative.
 
@Druidialkonsulvenz: Um die Lebenszeit der Flash-Zellen muss man sich bei den heutigen SSDs doch schon lange keine Sorgen mehr machen.

Ich benutze in meinen Rechnern intern schon seit 2 Jahren überhaupt keine mechanischen Platten mehr. Verwende mittlerweile selbst als Datengrab eine SSD weil HDDs eben nicht nur extrem langsam sondern auch relativ laut sind.
 
Ist mir auch aufgefallen. Der ganze Rechner hängt sogar manchmal für ein paar Sekunden deswegen.
 
Sieht bei mir auch ziemlich durchwachsen aus:

http://fs2.directupload.net/images/150129/tfdpd897.png

Mal mit dem Update warten, ob da noch etwas noch neueres kommt, was besser ist. Noch merke ich davon nicht all zuviel im normalen Alltagsbetrieb.
 
@DK2000: du hast doch eine average read speed von 350 mb/s .. das sieht doch erst mal nicht so gravierend langsam aus wie oben geschildert.
 
@Balu2004: Sind halt nur einige ältere Dateien, die deutlich langsamer gelesen werden können, was eigentlich ja nicht sein dürfte oder sollte. Aber wie ich schon sagte, im Alltagsbetrieb fällt mir das so noch nicht auf. Werde die Sache mal weiter beobachten.
 
@DK2000: danke für dein feedback.
 
Ich weiss schon, warum ich eine Abneigung gegen Samsung habe ... die können irgendwie nichts richtig, versuchen aber alles ... ne...
EVO = Evolution? ... wohl eher rückwärts
 
Hab sie erst einen Monat drin, aber ich bin wohl nicht betroffen. Leistung hat sich auch etwas gesteigert.
Ist wohl grad erst mal eingefahren jetzt. :)
 
Und ich habe mir gestern so ein Ding gekauft. Na dann, mal die Nachrichten verfolgen.
 
@Kirill: Habe da auch seit fast 1 Jahr eine EVO mit 120GB als Systemlaufwerk. Sind zwar einige ungenutzte ältere Dateien dabei, welche nur langsam gelesen werden können, aber im Großen und Ganzen fällt das nicht auf. Alle anderen Dateien, auf welche Windows immer zugreift, lassen sich normal schnell lesen. Hätte es da nicht News zu dem Thema gegeben, wäre mir das gar nicht aufgefallen.
 
@DK2000: Danke für die Info!
 
Ich habe jetzt seit über einem halben Jahr die 840EVO 120GB mit momentan fast 3TB written laut Samsung Tool und kann von keinerlei Problemen oder gar Leistungseinbrüchen berichten. Windows 8.1 startet immer noch in Sekundenschnelle und auch das Arbeiten mit lokalen Daten funktioniert ultraschnell.
Mal abwarten welche Probleme sich evtl. noch ergeben.
Der Samsung-eigene Benchmark Tool zeigt mir stets überdurchschnittliche Werte.
 
@icecube919: Naja diese Einbrüche wird kaum jemand merken, der nicht dauernd auf die Benchmark-Werte schaut. Im Betrieb merkt man das nicht. (Computerbase Test + Kommentare der Besitzer der Evo bestätigen dies)

Wird wieder etwas aufgebauscht:
Alte 1.024-MB-Datei: 2,0s
Neue 1.024-MB-Datei: 2,3s

Ein Problem ist das trotzdem. Nur wenn man so manche Kommentare liest meint man, dass das System unbenutzbar wäre
 
@wertzuiop123: Geht mir genauso. im Alltagsbetrieb merke ich davon noch nichts.
 
@icecube919: Das Samsung Benchmark Tool erfasst das Problem auch nicht, da es für seine Messungen eigene Dateien anlegt. Das hier beschriebene Problem betrifft aber nur Dateien, welche schon länger auf der SSD unangetastet vorhanden sind. Hier muss man dann schon z.B. SSD Read Speed Tester verwenden, welches nur alle bereist vorhandenen Dateien auf der SSD liest und auf dessen Grundlage einen Wert ermittelt.
 
@icecube919:
Ja, das hatte ich beim ersten mal auch. Auch Win 8.1, alles super schnell usw. Dann hab ich das Programm laufen lassen und auf einmal war er noch viel schneller. ;)
 
Man gut das ich die 840 Pro habe. Läuft seit 1,5 Jahren wie ne 1!
 
Das gleiche betrifft auch die nicht EVO reihe (Basic). Habe selber eine und muss hin und wieder ein refresh drüber laufen lassen damit die Performance gleich bleibt.

Evo und Basic kommen bei mir nicht mehr ins haus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles