Fixstars: 2,5-Zoll-SSDs mit 3 TB jetzt zu haben, 5 TB kommen

Speicher, Flash, Ssd, Seagate Bildquelle: Seagate
Um mehrere Terabyte Speicherplatz in den PC oder gar das Notebook zu bekommen, kam man bisher an Festplatten nicht vorbei. SSDs gelten eher als Speed-Option für Nutzer mit weniger Platzbedarf. Doch das ändert sich nun: Der japanische Hersteller Fixstars schickt SSDs mit mehreren Terabyte Kapazität ins Rennen.

Fixstars SSD-3000M- Performance-WertePerformance-Werte laut Hersteller
Beim Modell SSD-3000M stehen dem Anwender immerhin 3 Terabyte Speicherplatz zur Verfügung. Solche Mengen an Flash-Bausteinen gab es bisher quasi nur in Storage-Systemen für Datenzentren oder auf Steckkarten für Workstations. Fixstars brachte die benötigten Chips nun allerdings komplett in einem herkömmlichen 2,5-Zoll-Gehäuse unter, das in normalen PCs und Notebooks verbaut werden kann.

Wer sich bisher des Öfteren mit dem SSD-Markt beschäftigte und nun wundert, dass er von dem Unternehmen noch nichts gehört hat, braucht nicht an sich zweifeln. Fixstars ist eigentlich ein Anbieter von Virtualisierungs-Lösungen. Der Vorstoß in den SSD-Bereich ist relativ neu und könnte damit zu tun haben, dass die Firma ihren Kunden bisher schlicht keine ausreichend großen Speichersysteme dieser Art anbieten konnte.

Standard-Flash-Chips gingen nicht

Wie das Unternehmen berichtete, war es durchaus eine Herausforderung, ausreichend Flash-Bausteine in dem Packaging unterzubringen, um die 3 Terabyte zu erreichen. Möglich wurde dies, indem man auf 19-Nanometer-Komponenten zurückgriff, die eigentlich für sehr kompakte Mobilgeräte konzipiert sind. Nur mit diesen kam man an einen Punkt, wo man nicht nur das Platz-, sondern auch das Wärmeproblem in den Griff bekommen konnte.

Die Anbindung der SSD erfolgt dabei über eine SATA3-Schnittstelle. Dem Nutzer stehen dann Performances von 520 Megabyte pro Sekunde beim Lesen und 500 Megabyte pro Sekunde beim Schreiben von Daten zur Verfügung. Die bisherigen Erfahrungen des Herstellers mit der Optimierung von I/O-Vorgängen soll dabei insofern in die Entwicklung eingeflossen sein, dass die Datenrate auch bei längeren Schreibvorgängen konstant bleibt.

Fixstars bietet die SSD auch in Form der SSD-1000M mit einem Terabyte Speicherplatz an. Diese soll immerhin bereits 990 Dollar kosten. Wer ein 3-Terabyte-Modell haben möchte, soll sich wegen des Preises mit dem Hersteller in Verbindung setzen. Angekündigt wurde außerdem schon ein weiteres SSD-Modell mit 5 Terabyte Kapazität.

WinFuture.de-Preisvergleich: SSDs Ssd, Fixstars, SSD-3000M Ssd, Fixstars, SSD-3000M Fixstars
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:30 UhrTechnikware MegaTab V4 OctaCore 10,1? Zoll Tablet PC 32GB (2GB RAM)
Technikware MegaTab V4 OctaCore 10,1? Zoll Tablet PC 32GB (2GB RAM)
Original Amazon-Preis
136,61
Im Preisvergleich ab
169,95
Blitzangebot-Preis
107,95
Ersparnis zu Amazon 0% oder 28,66

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden