Tegra X1: Nvidia stellt ersten Mobilchip mit 1 Teraflop Leistung vor

Prozessor, Cpu, Chip, Nvidia, Tegra, Tegra X1 Bildquelle: Gizmodo
Der Chiphersteller Nvidia hat in der Nacht auf heute seine Pressekonferenz im Vorfeld der morgen offiziell startenden CES in Las Vegas abgehalten und dabei auch gleich ganz ordentlich vorgelegt: Mit dem Tegra X1 hat Nvidia den bisher leistungsstärksten mobilen Prozessor enthüllt, dieser bietet nicht nur Power, sondern soll auch extrem stromsparend sein.

"Mobiler Super-Chip"

Nvidia rennt seit Jahren gegen Marktführer Qualcomm an, so recht konnte man sich gegen dessen Snapdragon-Reihe aber bisher nicht durchsetzen. Nun versucht man es erneut mit dem neuen Topmodell Tegra X1. Wie Engadget schreibt, bezeichnet man diesen als "mobilen Super-Chip", das ist eine Anspielung auf die so genannten "Super-Computer".

Laut Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang ist der Tegra X1 der erste mobile Prozessor, der einen Teraflop an Leistung erreicht. Das ist jene Rechenkraft, die der schnellste Super-Computer im Jahr 2000 erreicht hat. Beim Tegra X1 handelt es sich um eine 64-Bit-CPU mit acht Kernen, dazu kommen 256 GPU-Kerne, im Vergleich zum Vorjahresmodell Tegra K1 bringt das in etwa die doppelte Rechenleistung.
Nvidia Tegra X1Der neue Tegra X1... Nvidia Tegra X1...bricht alle Leistungsrekorde, so Nvidia

Maxwell-Architektur

Technisch basiert der Tegra X1 auf der Maxwell-GPU-Architektur, diese wurde bereits im Vorjahr gestartet, sie zeichnet sich durch einen besonders starken Fokus auf Energieeffizienz aus. Und da das Schonen des Akkus im mobilen Bereich besonders wichtig ist, hob Jen-Hsun Huang das auch entsprechend hervor.

Um die Leistung zu zeigen wurde die "Elemental"-Demo der Unreal Engine 4 gezeigt. Der neueste Nvidia-Chip soll dabei gerade einmal 10 Watt verbrauchen, so der Nvidia-CEO. Zum Vergleich: Vor einem Jahr benötigte die Xbox One dafür 100 Watt, vor zwei Jahren brauchte die leistungsstärkste (Desktop-) GPU satte 300 Watt.

Ein derart komplexes 3D-Rendering wie bei der Elemental-Demo wird im Smartphone- und Tablet-Alltag natürlich nicht im Ansatz benötigt, der geringe Stromverbrauch sollte aber eben auch für Effizienz bei "normalen" Anwendungen sorgen. Prozessor, Cpu, Chip, Nvidia, Tegra, Tegra X1 Prozessor, Cpu, Chip, Nvidia, Tegra, Tegra X1 Gizmodo
Mehr zum Thema: CES
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

CES Tweets

Tipp einsenden