Google arbeitet an App-Geschenken und Rabatt-Codes im Play Store

Google, Update, Play Store Bildquelle: Google
Android Police hat eine interessante Entdeckung gemacht: Google arbeitet allem Anschein nach an ein paar Änderungen für den Play Store, damit Android-Nutzer App-Geschenke machen können. Die Neuerung könnte auch andere Inhalte einbeziehen.
Im Code der gestern aktualisierten Play-Store-App (Google Play Store 5.1.11) finden sich so einige Neuerungen, auf die man schon lange gewartet hat. Neben den großen Änderungen im Aussehen der App durch die Anpassung an das Material Design von Android 5 hat Google bereits einige noch nicht freigegebene neue Funktion versteckt. Google Play Store 5.1.11 versteckte Neuerungen Android Police hat das APK auseinander genommen und einige deutliche Hinweise gefunden. Da ist zum einen die Rede von einem "Reward"-System und zum anderen von "Discount Vouchers". Google Play Store 5.1.11 versteckte NeuerungenEin paar Codeschnipsel zeigen versteckte Neuerungen, an denen Google derzeit arbeitet.

Coupons, Rewards, Geschenke

Nimmt man das wortwörtlich, arbeitet das Play-Store-Team an Möglichkeiten, mit denen App-Entwickler Rabatte oder Belohnungen, beispielweise für treue Kunden oder erfolgreiche Spieler, verteilen könnten. Im Code fand sich ein String, der direkt auf 1$-Coupons hinwies. Dazu war auch eine Fehlermeldung hinterlegt, die besagt, dass nicht mehrere Coupons auf einen Bezahlvorgang angewendet werden können. Die im Code gefundenen Schnipsel lassen allerdings noch offen, ob es möglich sein wird, Apps oder andere Inhalte komplett zu verschenken - es ist bislang nur eine These.

Dazu gibt es einen Verweis auf ein ähnliche Erweiterung für Administratoren. Android Police fand ein neues Icon für die Enterprise-Accounts und eine Warnmeldung "Your admin has purchased licenses for this app", die auf bereits bezahlte Apps hinweisen sollen.

Meist gewünschtes Feature

Seit gut sechs Jahren gibt es im Play Store kostenpflichtige Apps - aber ohne eine direkte Möglichkeit, anderen Nutzern eine App kaufen zu können. Bislang konnte man nur Guthaben in Form von Gutscheinkarten verschenken, aber keine einzelnen Apps oder andere Inhalte aus den Google Stores. Für App-Entwickler ist es nicht ganz so einfach, kostenlos ihre Downloads zum Beispiel an Journalisten zu verteilen. Beide Fälle wären mit den neuen Codeschnipseln, die Android Police entdeckt hat, Geschichte.

Diese Features sollen seit Jahren zu den meistgewünschten Optionen der Nutzer gehören. Wann sie - beziehungsweise ob sie - tatsächlich so kommen, wie sie in der aktuellen Version hinterlegt sind, bleibt abzuwarten. Schon zuvor gab es Code, der auf neue Optionen deutete, die dann aber nie verwirklicht wurden. Google, Update, Play Store Google, Update, Play Store Google
Mehr zum Thema: Google Play
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:35 Uhr DBPOWER BE-1000 On-Ear Funkkopfhörer Stereo Mit Eingebautem Mikrofon für PCs, Smartphones und TVs, Bis Zu 15 Stunden Spielzeit und Ultraleicht (183g)
DBPOWER BE-1000 On-Ear Funkkopfhörer Stereo Mit Eingebautem Mikrofon für PCs, Smartphones und TVs, Bis Zu 15 Stunden Spielzeit und Ultraleicht (183g)
Original Amazon-Preis
36,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 11
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden