Bericht: Neue Nvidia-'Konsole' soll PC-Spiele auf Fernseher streamen

Nvidia, Handheld, Shield Bildquelle: Nvidia
Der Grafikspezialist Nvidia will offenbar schon bald ein neues mobiles Endgerät auf Android-Basis vorstellen das in der Lage sein soll, Spiele vom PC per Streaming auf den Fernseher im Wohnzimmer zu bringen. Damit würde man in direkte Konkurrenz zum Konzept von Valves Steam Box treten.
Wie die BBC unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen berichtet, soll das neue Android-basierte Gerät sich mit einem PC verbinden können, in dem eine der leistungsstärkeren Nvidia-Grafikkarten verbaut ist. Die auf dem PC gerenderten Spiele sollen dann auf die mobile Konsole übertragen werden können, um sie bei Bedarf auf dem internen oder einem externen Display wie etwa einem Fernseher wiedergeben zu können.

Die Bedienung des neuen Geräts, bei dem es sich wahrscheinlich um das seit einiger Zeit durch die Gerüchteküche geisternde sogenannte Nvidia Shield Tablet handelt, erfolgt bei der Nutzung von PC-Spielen mit einem optional erhältlichen Controller. Dieser soll zu einem günstigen Preis als Zubehörprodukt angeboten werden, heißt es.

Nvidia Tegra K1 im Herzen

Unter der Haube des neuen Spiele-Tablets von Nvidia steckt der BBC zufolge der neue Nvidia Tegra K1, bei dem es sich um einen ARM-SoC mit vier Kernen auf Basis der Cortex-A15-Architektur handelt. Der Chip hat zudem eine Nvidia "Kepler"-Grafikeinheit mit 192 Kernen integriert. Dadurch wird man auf dem System auch native Android-Spiele in hoher Qualität und Auflösung spielen können.

Eine Nvidia-Sprecherin wollte laut der BBC die Angaben zu dem neuen Gerät noch nicht bestätigen, gab ab an, dass man in der Tat ein neues Spiele-Produkt in der Pipeline habe. Mit der Nvidia Shield Mobil-Konsole bietet Nvidia schon jetzt das Streaming von PC-Spielen in Beta-Form an, doch bisher ist das Gerät nur in den USA erhältlich und wegen seines speziellen Formfaktors eines mit einem Controller kombinierten Displays nicht weit verbreitet.

Das Nachfolgeprodukt soll wohl auch als eine Art Prototyp für andere Tablets auf Basis des Nvidia Tegra K1 dienen, die ähnliche Features bieten könnten. Andere Hersteller sollen nach dem Willen von Nvidia den sehr leistungsstarken K1 adaptieren, um auf dieser Basis eigene Tablets mit guter Spiele-Performance zu bieten. Nvidia, Handheld, Shield Nvidia, Handheld, Shield Nvidia
Mehr zum Thema: Nvidia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr DIGITTRADE RS256 RFID Portable robuste externe Festplatte SSD 500GB (6,4cm (2,5 Zoll) , USB 3.0) Anti-Shock Aluminium-Gehäuse mit Verschlüsselung
DIGITTRADE RS256 RFID Portable robuste externe Festplatte SSD 500GB (6,4cm (2,5 Zoll) , USB 3.0) Anti-Shock Aluminium-Gehäuse mit Verschlüsselung
Original Amazon-Preis
397,39
Im Preisvergleich ab
143,90
Blitzangebot-Preis
326,49
Ersparnis zu Amazon 18% oder 70,90

Weiterführende Links

Tipp einsenden