Lichtblick: Linkedin meldet 300 Mio. registrierte Nutzer

Logo, Linkedin, Business Network Bildquelle: LinkedIn
Das Business-Netzwerk Linkedin hat in der zurückliegenden Woche die Marke von 300 Millionen registrierten Nutzern durchbrochen. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt und sogleich das nächste Ziel ausgelobt.
Deep Nishar, Produkt-Vize-Präsident bei Linkedin, hat eine Zusammenfassung der wichtigsten Zahlen des Netzwerks im Firmenblog veröffentlicht. Der Bericht über die mittlerweile 300 Millionen Accounts ist mit der nicht ganz ernst zu nehmenden Ankündigung überschrieben, jetzt auf die nächsten 3 Milliarden Anmeldungen hinzuarbeiten. Bei den nun 300 Millionen registrierten Nutzern nach gut elf Jahren des Bestehens des Netzwerks und bei den zuletzt immer schleppenderen Quartalszahlen des Unternehmens dürften weitere 3 Milliarden Anmeldungen allerdings kaum vorstellbar sein.

Nishar unterstrich dennoch, wie sich Linkedin bemühe, für die geschätzten 3,3 Milliarden erwerbstätigen Menschen weltweit eine Plattform bieten zu wollen. Aktuell leben rund zwei Drittel der registrierten Nutzer außerhalb der USA. Der Heimatmarkt hat also "nur" 100 Mio. registrierte Nutzer.

Die nun geknackte Marke ist zumindest ein Lichtblick nach den vielen Rückschlägen, die das US-Unternehmen seit dem Börsengang und den Expansionsplänen nach China eingesteckt hat. China gilt auch für die sozialen Netze als größter und wichtigster Wachstumsmarkt. Aufgrund der Marktsituation vor Ort ist es aber überaus schwierig, dort mit bestehenden Ideen wie dem Linkedin-Netzwerk viel zu erreichen.

Hoffnung China

Produktmanager Deep Nishar schrieb in dem Blog-Beitrag, Linkedin habe sich das Ziel gesetzt, in China 140 Millionen Nutzer zu generieren. Ein großes Ziel, denn von den jetzt verkündeten 300 Millionen Accounts waren weltweit laut den aktuellsten Nutzerzahlen aus dem vierten Quartal 2013 nur 187 Millionen aktiv - was im Vergleich zu anderen Social Networks noch ein sehr guter Schnitt ist. Linkedin versucht diese Basis mit der Expansion nach China mithilfe einer extra umgestalteten und vereinfachten Seite zu verdoppeln.



(via TechCrunch) Logo, Linkedin, Business Network Logo, Linkedin, Business Network LinkedIn
Mehr zum Thema: Soziale Netzwerke
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Zur Gamescom: Acer Monitor
Zur Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
219,95
Im Preisvergleich ab
209,41
Blitzangebot-Preis
189,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 30,95

Tipp einsenden