Samsung Galaxy S5 offiziell vorgestellt - Alle Infos

Samsung, Samsung Galaxy S5, Galaxy S5 Bildquelle: Galaxy S5
Der koreanische Elektronikkonzern Samsung hat nach monatelangen Spekulationen soeben das Samsung Galaxy S5 enthüllt. Das neue Flaggschiff-Smartphone wurde zusammen mit einem neuen Fitness-orientierten Wearable-Device namens Samsung Gear Fit auf dem Mobile World Congress 2014 präsentiert.
Das Samsung Galaxy S5 besitzt in der nun präsentierten Version ein 5,1 Zoll großes SuperAMOLED-Display mit 1920x1080 Pixeln, wird also anscheinend erst einmal nicht mit der erwarteten 2K-Auflösung erscheinen. Stattdessen setzt Samsung auf eine moderate aber dennoch merkbare Weiterentwicklung. Unter anderem kommen ein IP67-zertifiziertes, wasser- und staubdichtes Gehäuse sowie ein Fingerabdruckleser zum Einsatz. Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S5 Unter der Haube des neuen Galaxy S5 sitzt ein vierkerniger Qualcomm Snapdragon 801 ARM-Prozessor, der mit 2,5 Gigahertz arbeitet und zusammen mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher verbaut ist. Hinzu kommen je nach Modell 16 oder 32 GB interner Flash-Speicher, die per MicroSD-Karte wie bei Samsung üblich erweitert werden können.

Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S5
Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S5

Auf der Rückseite des neuen Top-Smartphones aus Korea sitzt eine neue 16-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und soll unter anderem einen sehr schnellen Hybrid-Autofokus besitzen, der innerhalb von nur 0,3 Sekunden scharfstellen soll. Hinzu kommt ein zusätzlicher Bildverarbeitungs-Chip, der eine Reihe von neuen Software-Features wie etwa das fokussieren auf bestimmte Objekte eines Motivs ermöglichen soll.

Mittels dieses sogenannten "Selective Focus" kann man Effekte ähnlich denen von Spiegelreflexkameras erzielen, bei denen der Hintergrund eine angenehm zu betrachtende Unschärfe hat, während das Motiv hervorgehoben wird. Auf der Front ist eine 2,1-Megapixel-Kamera angebracht.

In dem Gerät ist eine neue Komponente untergebracht - ein Infrarotsensor zur Messung des Herzschlags. Damit baut Samsung die "Gesundheitsfunktionen" weiter aus und bietet entsprechende Apps für das Galaxy S5 an.

Unter anderem bietet das Galaxy S5 Unterstützung für LTE-Advanced mit bis zu 150 MBit/s, Gigabit-WLAN, Bluetooth 4.0 Low Energy, NFC und einen Infrarotsender. Außerdem verbaut man nun auch beim S5 einen USB-3.0-Anschluss im Micro-Format.

Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S5
Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S5Samsung Galaxy S5

Mit immerhin 2800mAh Kapazität soll das Samsung Galaxy S5 einen gegenüber dem Vorgänger etwas gewachsenen Akku bekommen, der allerdings immer noch kleiner ausfällt als bei Geräten wie etwa dem LG G2. Damit soll das Gerät eine Gesprächdauer von bis zu 21 Stunden erzielen. Das neue Smartphone bringt bei einer Dicke von 8,1 Millimetern ein Gewicht von 145 Gramm auf die Waage.

Es bekommt eine neu gestaltete Rückseite, die nun eine dem Nexus 7 von Google nicht unähnliche Noppenoptik hat, sich aber durchaus hochwertig anfühlt. Anfangs wird das Gerät in vier verschiedenen Farbvarianten erhältlich sein, die auf die Bezeichnungen "Gold Braun", "Charcoal Schwarz", "Electric Blau" und "Shimmery Weiss" hören. Samsung Galaxy S5Die neuen Farbvarianten des Galaxy S5 Als Betriebssystem läuft Android 4.4.2 "KitKat", das eine deutlich überarbeitete neue Oberfläche spendiert bekommen hat, die nun deutlich "flacher" daherkommt und somit erheblich moderner wirkt. Wie üblich liefert Samsung eine Vielzahl von Apps mit, darunter auch eine aktualisierte Version von S Health, ein neuer Stromsparmodus und ein sogenannter Download-Booster.

Der Download Booster kombiniert die Konnektivität via LTE und WLAN, um so sehr hohe Download-Geschwindigkeiten zu erreichen, wenn der Kunde dies wünscht. Übrigens stellte Samsung bei der Präsentation ausdrücklich klar, dasss das S5 definitiv NICHT WASSERFEST ist, also nicht über längere Zeiträume unter Wasser belassen werden sollte. Sollte das Gerät jedoch einmal ins Wasser fallen, kann man es danach problemlos weiter benutzen, heißt es.


Mit dem neuen Stromsparmodus soll sich das Galaxy S5 bei einem Akkustand von nur noch 10 Prozent für bis zu 24 weitere Stunden im Standby-Modus weiterbetreiben lassen. Der Fingerabdruckleser ist beim neuen Top-Modell des koreanischen Herstellers wie erwartet im Home-Buttons untergebracht, der weiterhin unterhalb des Displays angeordnet ist. Das Ganze funktioniert, indem man den Finger von oben nach unten über den Home-Button streicht.

Einen Preis für das Samsung Galayx S5 nannte der Hersteller zunächst noch nicht. Ab dem 11. April sollen das neue Top-Smartphone und die als Zubehör angebotenen Smartwatches in mehr als 100 Ländern auf den Markt kommen. In Deutschland hat der Netzbetreiber Vodafone bereits die Verüfgbarkeit ab April angekündigt, wobei schon morgen Vorbestellungen entgegen genommen werden sollen. Die ersten 5000 Vorbesteller erhalten bei Vodafone das Samsung Gear Fit Fitness-Armband kostenlos dazu. O2 und die Deutsche Telekom haben sich bisher noch nicht zu ihren Einführungsplänen geäußert. Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy S5, Galaxy S5, MWC 2014, Mobile World Congress 2014, Unpacked 5 Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy S5, Galaxy S5, MWC 2014, Mobile World Congress 2014, Unpacked 5 Samsung
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S5
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren111
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden