RedTube-Abmahnungen: Hintermänner tauchen ab

Porno, Erotik, Frau, Girl Bildquelle: AnderssonLinnea
In die Schweizer The Archive AG, die bei den aktuellen Abmahnungen gegen Nutzer des Streaming-Portals RedTube als Rechteinhaber auftrat, ist ordentlich Bewegung gekommen.
Vieles deutet darauf hin, dass man seitens der Verantwortlichen kalte Füße bekommen hat und sich darum kümmert, aus der Sache herauszukommen. Das Unternehmen war mit seinem Sitz erst kürzlich aus dem Schweizer Bassersdorf in das etwa 15 Kilometer entfernte Weisslingen umgezogen. Seitdem ist auch die Webseite der Firma nicht mehr erreichbar.

Als die entsprechende Änderung im Handelsregister nun veröffentlicht wurde, zeigte sich auch, dass der bisherige Chef von The Archive ausgeschieden ist. Bei diesem handelte es sich um Philipp Wiik, einen deutschen Staatsbürger. Als Nachfolger wird nun Djengue Nounagnon Sedjro Crespin, ein beninischer Staatsangehöriger, gelistet. Dies war dem Blogger Klemens Kowalski aufgefallen, der den Fall schon seit einiger Zeit begleitet und sich nun fragt, ob der neue Firmenchef überhaupt weiß, was er dort für einen Posten übernommen hat.

Die Abmahnungen, die von der deutschen Kanzlei U+C an zahlreiche Nutzer verschickt wurden, basieren auf der Behauptung, dass diese ein Porno-Video bei RedTube abgerufen haben sollen, mit dessen Rechtewahrnehmung The Archive beauftragt ist. Die Anwälte gaben dabei an, mit der Durchsetzung der Interessen des Schweizer Unternehmens beauftragt worden zu sein.

Was sich genau im Hintergrund abspielte, ist allerdings noch unklar. So ist beispielsweise nicht bekannt, woher die IP-Adressen stammen, die zu den angeblichen Nutzern geführt haben sollen. Von den RedTube-Betreibern wurden diese zumindest nicht herausgegeben. Auch der genaue Weg der Beauftragung ist fraglich. Denn in der Abmahner-Szene ist es durchaus schon vorgekommen, dass nicht die Rechteverwalter selbst sich an Anwälte wandten, sondern andersherum. Justiziare, die in den Schreiben an die Nutzer ein leichtes Geschäft witterten, gingen von sich aus auf die Rechteinhaber zu und holten sich den Auftrag gegen das Versprechen einer Gewinnbeteiligung an Land.

Danke für den Hinweis an unseren Leser Thomas Fischer. Porno, Abmahnung, RedTube Porno, Abmahnung, RedTube Redtube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
LUOOV Mifree Q8 Smartwatch Wasserdicht Handgelenk Sportuhren für IOS und Android iphone 5c 6s und Huawei Samsung Edge-LG Smartphone(Klettern / Wandern / Laufen / Walking / Camping) []
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,44
Ersparnis zu Amazon 37% oder 32,55
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden