AMD holt CPU-Entwickler von Apple & Qualcomm

Prozessor, Cpu, Amd, APU, AMD Fusion, Llano Bildquelle: AMD
Der Prozessorhersteller AMD hat zwei erfahrene Entwickler angeworben, die früher für Apple und den ARM-Chip-Spezialisten Qualcomm gearbeitet haben. Das Unternehmen will sich damit wohl für ein verstärktes Engagement im Bereich der mobilen Geräte rüsten. Wie die Nachrichtenagentur 'Reuters' unter Berufung auf AMD-nahe Quellen berichtet, hat die Firma jüngst mit Charles Matar einen neuen Chef für seine Abteilung für die Entwicklung von System-on-Chip-Designs (SoC) verpflichtet. Matar war zuletzt für Qualcomm tätig und ist Spezialist auf dem Gebiet der SoC-Entwicklung. Derartige Plattformen kommen vor allem in Smartphones und Tablets auf ARM-Basis zum Einsatz, Intel hat mit "Medfield" aber auch ein x86-SoC im Sortiment.

AMDs zweite Neuanwerbung ist Wayne Meretsky, der unter anderem an der Entwicklung von Apples mobilen Prozessoren für das iPad und das iPhone mitverantwortlich war. Er übernimmt nun den Posten des Vice President Software IP Development und ist somit für einen Teil der Software-Entwicklung für AMDs Prozessoren zuständig.

Ein AMD-Sprecher bestätigte, dass man die beiden Ingenieure angeworben hat, um dem Chiphersteller dabei zu helfen, in neue Märkte vorzustoßen. Weitere Details nannte der Sprecher zwar nicht, aufgrund der bisherigen Tätigkeiten der beiden neuen Mitarbeiter ist aber davo auszugehen, dass AMD sich stärker im mobilen Bereich engagieren will.

Matar und Meretsky waren beide schon früher einmal für AMD tätig. Erst im August 2012 hatte AMD mit Jim Keller einen erfahrenen Chipentwickler an Bord geholt, der bei Apple zuvor die Arbeit an den Prozessoren für iPad und iPhone leitete. AMD bereitet derzeit die Einführung von neuen Prozessoren vor, die ausdrücklich für die Verwendung in Tablets und anderen sehr sparsamen Geräten gedacht sind.

Unter dem Codenamen "Temash" plant man für die erste Hälfte des Jahres einen neuen Low-Power-Prozessor, der in Tablets und Hybrid-Laptops verbaut werden kann, die mit Windows 8 laufen. Bei diesem setzt man auf ein SoC-Design mit integrierten Controllern und mehreren Rechenkernen vom Typ "Jaguar", um so verstärkt bei Tablets Fuß zu fassen. Prozessor, Cpu, Amd, APU, AMD Fusion, Llano Prozessor, Cpu, Amd, APU, AMD Fusion, Llano AMD
Mehr zum Thema: AMD
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:59Acer Aspire V3-772G-54208G75Makk 43,9 cm (17,3 Zoll) NotebookAcer Aspire V3-772G-54208G75Makk 43,9 cm (17,3 Zoll) Notebook
Original Amazon-Preis
849
Blitzangebot-Preis
769
Ersparnis 9% oder 80
Im WinFuture Preisvergleich

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden