Media Player Classic 1.6.5: Audio- und Video-Player

Media Player Classic - Home Cinema bietet umfassende Möglichkeiten im Hinblick auf das Abspielen von Video- und Audio-Dateien unter Windows. Von der Gestaltung her erinnert das Tool an den Windows Media Player.

Im Vergleich zum bekannten Multimedia-Player von Microsoft kommt der kostenlos erhältliche Media Player Classic - Home Cinema mit zahlreichen weiteren Funktionen daher. In den Kreisen der Anwender ist dieser Multimedia-Player besonders beliebt, da zahlreiche Video-Formate standardmäßig unterstützt werden und sich auch Untertitel darstellen lassen. Media Player Classic - Home Cinema 1.6Media Player Classic - Home Cinema Auf der offiziellen Webseite zu dieser Software haben die Entwickler eine Liste der unterstützten Video- und Audio-Formate veröffentlicht.

Demnach werden WAV, WMA, MP3, OGG, SND, AU, AIF, AIFC, AIFF, MIDI, MPEG, MPG, MP2, VOB, AC3, DTS, ASX, M3U, PLS, WAX, ASF, WM, WMA, WMV, AVI, CDA, JPEG, JPG, GIF, PNG, BMP, D2V, MP4, SWF, MOV, QT und FLV ohne Probleme abgespielt. Auch das Matroska-Container-Format (MKV) lässt sich damit wiedergeben.

Alternative zum Media Player Classic: Der VLC-Player in Version 2.0.5

Die Anwendung steht in zahlreichen Sprachversionen, dazu gehört unter anderem auch die deutsche Sprache, zur Verfügung. Media Player Classic - Home Cinema läuft auf allen Windows-Systemen ab Windows XP mit installiertem Service Pack 3 (SP3).

Mit der Version 1.6.5 des Media Player Classic wurden einige bekannte Fehler behoben. Zudem hat man diverse Performance-Verbesserungen an dem integrierten Webserver vorgenommen, einen Hotkey zum Öffnen des Untertitel-Downloader-Dialogs integriert und im Zusammenhang mit FLACSource eine Unterstützung für eingebettete Metadaten auf den Weg gebracht. Einen Überblick über alle Änderungen liefert das Changelog.

Website: mpc-hc.sourceforge.net

Lizenztyp: Open-Source/Kostenlos
Download: Media Player Classic 1.6.5 für Windows 32-Bit
Download: Media Player Classic 1.6.5 für Windows 64-Bit
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
für mich ein sehr guter Player, schlicht und einfach. Ich hatte gestern einen Blueray Film geschaut mit dem VLC-Player und der Film ruckelte wie verrückt, trotz aller Codecs, meine CPU war am Anschlag. Nun dann installierte ich den Media Player Classic und aufeinmal konnte ich mir den Blueray Film anschauen ohne ruckler und die CPU lag nur noch bei rund 25% und vorher beim VLC bei rund 90-99%. Warum auch immer, daher wird der MPlayer mein Player werden.
 
@Faith: Checke vielleicht mal die DXVA- und Ausgabe-Settings beider Player; evtl. ist DXVA bei MPC-HC aktiviert, und bei VLC nicht. Hier ein sehr kleiner Auszug aus der Toolsammlung bzw. Dokumentation von go.to/thumbdrive : >>> http://paste2.org/p/2633514
 
@Faith: MPC-HC und VLC benutzten die gleiche Bibliothek (libavcodec) zum dekodieren, d.h. wird es wohl wirklich nur eine Einstellungssache sein.
 
@floerido: Der Unterschied ist, dass VLC externe Codecs gar nicht verwenden kann "trotz" ist hier also ganz falsch. Nebenbei verstehe ich nicht, wieso als alternative ein veralteter VLC angepriesen wird ;D
 
Meiner Ansich arbeitet der MPC deutlich flüssiger und zuverlässiger als der VLC. Auch die Bildqualität des VLC ist alles andere als berühmt. Für h.264 halte ich den WMP in der aktuellen Version für die erste Wahl, da die Bildverbesserungsverfahren hier voll greifen (Kantenglättung, Bewegungssoftening, etc.).


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Transcend interne mSATA SSD 128GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 6Gb/s, MLC)Transcend interne mSATA SSD 128GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 6Gb/s, MLC)
Original Amazon-Preis
84,57
Blitzangebot-Preis
57,90
Ersparnis 32% oder 26,67
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles