Nokia Vertu-Prototyp mit Windows Phone 8 geleakt

Auch wenn Nokia sich schon lange von seiner Luxus-Marke Vertu trennen wollte, arbeitete das Unternehmen offenbar an einem neuen Smartphone, das mit dem neuen Windows Phone 8 "Apollo" daherkommen und das Produkt-Lineup von Vertu ergänzen sollte.
Über das chinesische Forum 'NGACN' sind jetzt Bilder an die Öffentlichkeit gelangt, die Windows Phone 8 auf einem Prototypen von Vertu zeigen sollen. Offenbar sollte das Gerät mit einem Gehäuse aus hochwertigsten Materialien in einem für Vertu typischen sehr eigenwilligen Design aufwarten. Die Fotos zeigen ein Gerät mit Touchscreen und einer rückwärtigen Kamera mit Dual-LED-Blitz.

Nokia Vertu Prototyp mit Windows Phone 8Nokia Vertu Prototyp mit Windows Phone 8Nokia Vertu Prototyp mit Windows Phone 8Nokia Vertu Prototyp mit Windows Phone 8
Nokia Vertu Prototyp mit Windows Phone 8Nokia Vertu Prototyp mit Windows Phone 8

Eines der Bilder zeigt zudem eine Übersicht der Eigenschaften des Telefons, die es als Vertu-Modell mit "Windows Phone 8.0" identifiziert. Das Bild legt außerdem nahe, dass das Smartphone mit satten 64 Gigabyte Flash-Speicher ausgerüstet ist. Bisher gibt es Windows Phones nur mit maximal 16 GB Speicher.

Neben dem altbekannten Menü zur Suche nach dem Telefon im Falle eines Verlusts enthält Windows Phone 8 laut den geleakten Fotos auch noch ein neues Menü mit Einstellungen für die Nutzung von Cloud-Speicher. Offenbar wird das neue mobile Betriebssystem von Microsoft demnach eine direkt integrierte Anbindung an SkyDrive besitzen. Das neue Menü zeigt die Gesamtkapazität des SkyDrive-Speichers eines Nutzers an und informiert auch darüber, wie viel Speicher bereits belegt ist.

Eines der Bilder zeigt außerdem die neue App "Data Sense", die bereits vor einigen Tagen erstmals aufgetaucht war. Sie informiert darüber, wie groß das über das Mobilfunknetz und per WLAN übertragene Datenvolumen in den letzten 30 Tagen war. Der Traffic-Zähler soll den Smartphone-Usern offenbar helfen, mögliche Zusatzkosten zu vermeiden, die durch ein Überschreiten des bei ihrem Mobilfunkvertrag enthaltenen Inklusivvolumens entstehen könnten.

Microsoft hat für den 20. Juni zu einem Windows Phone Summit in das kalifornische San Francisco geladen. Es gilt als wahrscheinlich, dass der Softwarekonzern an diesem Tag erstmals einen Ausblick auf seine Pläne rund um Windows Phone 8 "Apollo" geben wird. Nach bisherigem Erkenntnisstand wird der Nachfolger von Windows Phone 7 auf einem modifizierten Windows 8-Kernel basieren.

Dass der geleakte Prototyp von Vertu in den Handel kommt, ist inzwischen angesichts des Verkaufs der Luxusmarke von Nokia an einen privaten Investor unwahrscheinlich geworden. Nokia, Windows Phone 8, Prototyp, Apollo, Vertu Nokia, Windows Phone 8, Prototyp, Apollo, Vertu
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
80,98
Im Preisvergleich ab
80,99
Blitzangebot-Preis
69,97
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,01

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden