Nvidia will nach kurzem Hänger richtig durchstarten

Prozessor, Cpu, Chip, Arm, SoC, Nvidia Tegra 2 Bildquelle: Nvidia
Der Chiphersteller Nvidia verzeichnete im ersten Quartal zwar schlechtere Ergebnisse als noch vor einem Jahr, allerdings war der Rückgang längst nicht so stark, wie ursprünglich prognostiziert worden war. Außerdem gab das Unternehmen einen Ausblick auf die kommende Zeit ab, der für gute Stimmung sorgte.
Im Jahresvergleich sank der Umsatz des Unternehmens für die ersten drei Monate des Jahres von 962 Millionen Dollar auf 924,9 Millionen Dollar, teilte das Unternehmen mit. Die Analysten hatten im Vorfeld einen Rückgang auf 916 Millionen Dollar befürchtet. Aus den aktuellen Einnahmen resultierte ein Gewinn von 60,4 Millionen Dollar, was etwa den Erwartungen entsprach. Vor einem Jahr hatte das Unternehmen noch einen Überschuss von 135,2 Millionen Dollar ausgewiesen.

Trotz des kleinen Hängers ist Nvidia nach Darstellung von Firmenchef Jen-Hsun Huang sehr gut für die kommende Zeit aufgestellt. "Unsere neu gestarteten Desktop-Produkte erhielten mit die besten Bewertungen, die wir je hatten. In Sachen Notebook-GPUs war es ein Rekordquartal. Und Tegra ist wieder auf dem Wachstumspfad", sagte er.

Insbesondere der weiterhin stark wachsende Markt bei mobilen Endgeräten soll weiterhin für eine gute Entwicklung sorgen. Besondere Impulse verspricht sich Nvidia außerdem durch den kommenden Launch von Windows 8 auf der ARM-Plattform. Wie der Nvidia-Chef weiter ausführte, wolle man auf der GPU Technology Conference in der kommenden Woche außerdem neue Wege zeigen, auf denen Grafikprozessoren mobilen Geräten aber auch dem Cloud-Computing neue Impulse geben können.

Entsprechend optimistisch fiel der Ausblick auf die Ergebnisse des laufenden Quartals aus. Hier will Nvidia seinen Umsatz auf einen Wert zwischen 990 Millionen und 1,05 Milliarden Dollar ausbauen. Die Analysten hatten dem Unternehmen lediglich ein Ziel von 976,2 Millionen Dollar gesetzt. Prozessor, Cpu, Chip, Arm, SoC, Nvidia Tegra 2 Prozessor, Cpu, Chip, Arm, SoC, Nvidia Tegra 2 Nvidia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
Original Amazon-Preis
85
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
68
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden