Nvidia will nach kurzem Hänger richtig durchstarten

Der Chiphersteller Nvidia verzeichnete im ersten Quartal zwar schlechtere Ergebnisse als noch vor einem Jahr, allerdings war der Rückgang längst nicht so stark, wie ursprünglich prognostiziert worden war. Außerdem gab das Unternehmen einen Ausblick ... mehr... Prozessor, Cpu, Chip, Arm, SoC, Nvidia Tegra 2 Bildquelle: Nvidia Prozessor, Cpu, Chip, Arm, SoC, Nvidia Tegra 2 Prozessor, Cpu, Chip, Arm, SoC, Nvidia Tegra 2 Nvidia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na dann , lasst uns Fakten sehen :D
 
Die neuen Desktopkarten Gtx680/670 sind ja auch übelst gut und vor allem für Nvidia ökonomisch. Amd kann da nichts entgegensetzen.
 
@kadda67: doch ... 7970 und 7950 ... vorallem preislich.
 
@xerex.exe: Für den Kunden schon aber Amd macht größere Verluste mit so verschwenderichen Karten.
 
@kadda67: Das P-L-Verhältnis stimmt aber bei Nvidia oft nicht :)
 
@pc_doctor: Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt bei AMD Grafik nicht! Da gibt es bei aktueller AMD Grafikhardware gerade mal VESA zum Vollpreis und extrem hohem Stromverbrauch. Darum ist das Preis-Leistungs-Verhältnis seit Jahren mit Nvidia Grafik dank der nvidia-driver sehr viel besser: http://www.nvidia.com/object/unix.html AMD Grafik schränkt wegen fehlenden und schlechten Treibern viel zu sehr ein, AMD Grafikkarten sind daher bloß Geldverschwendung.
 
@Feuerpferd: Nvidia ist dafür im GPGPU extrem schlecht. AMD hat dort oft 3 mal so viel Leistung bei gleichem Preis oder sogar niedrigerem Preis. Zu den Stromverbrauch habe ich auch schon gehört das Nvidia im idle ~150W braucht und bei AMD die Karte fast 0. Testet es doch mal selbst bevor ich alles glaubt. Warum setzen wohl alle Bitcoin Miner auf ATI anstatt Nvidia? ATI hat mehr viel mehr Leistung.
http://golubev.com/gpuest.htm
http://www.gat3way.eu/est.php
 
@Feuerpferd: Tut mir Leid , aber das P-L-Verhältnis ist bei AMD oft besser als bei Nvidia.
 
@pc_doctor: Das glaubst Du in deinem jugendlichen Leichtsinn auch nur, weil Dir die Erfahrung fehlt.
 
@Feuerpferd: Jaja genau , jetzt kommt das , na und bin 18 Jahre alt.

Bin der Meinung , dass das nix mit dem Alter zu tun hat.

Ich laber hier ja keinen Müll , und wenn du hier andere Kommentare lesen würdest , würdest du merken , dass ich nicht der einzige bin , der diese Meinung hat.

Du bist bestimmt älter , aber deine Kommentare sind auch manchmal so , als ob es ein 16 jähriger verfasst hat :)

Also eigene Nase und Glas und Steine ne :)
 
@pc_doctor: Klar bei so jungen Windows-Klicksen sind noch keine Einsichten zu erwarten. Nun ja, von irgendwas muss die AMD Grafiksparte ja schließlich leben, wenn die Firma schon keine gescheiten Unics Treiber hin bekommt.
 
@Feuerpferd: Alter bleib ma locker , ich habe lediglich meine Meinung hier aufgeschrieben , chill mal ein wenig.

Ich habe schon genug Ahnung , mach dir mal keine Sorgen.
Ich bin keiner , der einfach hier was reinschreibt , ich habe schon einen gewissen Wissensstand :)
 
@Feuerpferd: Die Fan-Boy-Sparte wieder ... ohne Sinn und Verstand! Ist doch Blödsinn hier zu behaupten was besser und was schlechter ist. Ist genauso wie mit BMW und Mercedes. Beide bauen gute Autos ... aber letztendlich ist es doch eine Geschmacks/Glaubensfrage für welche Marke man sich entscheidet!
 
@unLieb: Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich! Die freie Wahl der Automarke verhindert nicht die freie Wahl der zu befahrenden Straßen. Anders bei AMD Grafikkarten, die laufen gerade mal bloß im VESA Modus wobei sie Strom saufen und heiß laufen bis zum Anschlag, wo eine Nvidia Grafikkarte mit dem nvidia-driver die volle native Monitor Auflösung bei voller Grafikbeschleunigung mit Stromsparmodi bringt.
 
@Feuerpferd: Dann dürfte ja ganz oben nur NVIDIA stehen! *rolleyes* http://goo.gl/EiFf3
 
@Feuerpferd: Selbst Leute die GPU-lastige Programme schreiben sagen dass ATI schneller ist. Sowohl unter Windows als auch unter Linux. Das Programmieren soll bei OCL schwerer sein als bei CUDA aber das spielt für die Enduser keine Rolle. Beim spielen haben sicherlich die Nvidia Karten die Nase vorn aber diese sind auch meist teurer. AMD/ATI hat dafür mehr Feuerkraft bei der Rechenleistung.
 
@unLieb: Typisch Windows-Klicksen! Auf der Seite fehlt die Auswahl vom Betriebssystem. Da würden die AMD Karten größtenteils unter Briefbeschwerer aufgeführt.
 
@unLieb: Kauft ihr ruhig alle AMD Karten. Dann wird es für mich als passionierter Gamer günstiger die NV Karten zu kaufen.
Meine Meinung: AMD Karten sind in Teilbereichen gut sonst schlecht. NV ist in Teilbereichen gut sonst durchschnitt.
 
@Feuerpferd: Sag mal, was laberst du für einen Müll hier?
 
@Feuerpferd: Für Unix reicht doch auch ne Matrox G200. Wozu so teuere Grafikkarten kaufen? :P ... Nur weil das P/L Verhältnis einer Gamerkarte(!) auf Nicht-Gamer-Systemen(!) nicht stimmt, heißt das nicht, dass es auf Gamersystemen nicht kompett anders sein kann.
 
@DennisMoore: Mit den guten Nvidia Grafikkarten lässt sich aber so wohl Unics nutzen, wie auch Windows für Spiele. Darum Nvidia Grafikkarten, zumindest wenn die Box auch ordentlich Grafik ausgeben soll! Etwa für das bislang grafisch aufwendigste und modernste Desktop: KDE. :-)
 
@Feuerpferd: KDE ist wohl ein richtiges Ressourcenschwein, wie? Dachte immer Desktops wie KDE und GNOME brauchen gar keine starke Hardware. hihihi.
 
@Feuerpferd: Mal wieder so eine unqualifizierte Meinung. 2009 bin ich von Nvidia auf AMD umgeschwenkt da die NV-Karten gegenüber AMD zu viel Strom brauchen und man auch die Geräuschkulisse nicht gerade als leise bezeichnen kann. Der absolute Burner war dann eine Treiberversion von NV wo der Lüfter der Graka nach Spielende nicht mehr runtergeregelt wurde, lief immer auf ca. 75%. NV brauchte damals ca. 2 Monate um das zu fixen. Auch vorher hatten die schon so einige Treiber in den Sand gesetzt. Ich habe nun die dritte AMD-Karte im Rechner (HD7870) und bin vollkommen zufrieden mit der Leistung, Stromverbrauch und Lautstärke.
 
@kadda67: na da hab ich aber dann kräftig was verpasst.... Die hauseigenen Benchmark - Ergebnisse der GTX680 haben Sie nach kürzester Zeit von Ihrer geforce.com Seite wieder entfernt. Warum? Weil es schon extrem peinlich ist, wenn eine neue High End Karte schlechter in der Gesamtleistung abschneidet wie ein paar der Vorgängermodelle der 500er Serie. Die GTX690 ist zwar vielleicht mal ansatzweise die richtige Richtung was die stabilen FPS Zahlen und den geringen FPS Drops bis auf 94 bei BF3 angeht aber mit 1000€ eine Frechheit in Sachen Preis- Leistung darstellt. Schon traurig, wenn man heut zu Tage 1000€ nur für eine GPU hinlegen muss, um ein aktuelles Spiel flüssig (wirklich flüssig) spielen zu können. Da schmeiss ich doch lieber mal wieder Quake 3 oder UT99 oder sowas an, da hab ich damals vielleicht 200-300 DM hingelegt um es flüssig mit hohen fps zahlen spielen zu können. Ach und zum Thema ökonomisch.... Wer sich so eine Grafikkarte kauft, dementsprechend auch den Untergrund besitzt was CPU Ram und Co. angeht, der macht sich mit Sicherheit keine Gedanken um Strom.. Vielleicht ist es doch mal an der Zeit eine ATI Karte zu nehmen? Schauen wir doch mal....
 
kadda67 , außer den Preis^^ ne Radeon 6950 oder 6970 ist mit allen Modernen Spielen unterfordert. Kosten um die 300 Euro jede Mehrausgabe ist für´s EGO. Ich hab ne 6950 und Battlefield 3 schockt die nicht mal (75%) die Daten schaufeln 8BG und ein Intel Core 7 rann.
Ich benutzte eigentlich bis auf 2 Ausnahmen (und war entäuscht) immer ATI/AMD, ich hasste schon 3DFX Karten , sauteuer damals und unstabile Treiber. Seit AMD am Ruder ist gibts auch keine Bildfehler mehr wie früher öfter, ok immer einen guten Treiber in Reserve solte der AMD Nutzer haben, da jeder 2-3 Mist ist :)) 12.3 war so ein Unbrauchbarer. Habt ruhig mal den Mut ne AMD zu testen ihr wechselt danach auch nicht mehr zu NVIDIA.
 
@Ghostwriter3: Wenn ich einen Briefbeschwerer haben wollte, würde ich einfach einen Kieselstein benutzen, das ist billiger als eine AMD Grafikkarte und braucht auch sehr viel weniger Strom.
 
@Feuerpferd: was quatscht du immer von Briefbeschwerer?? Hast wohl mal ne ATI/AMD geschossen.... Aber lieber nen Briefbeschwerer als nen Heizlüfter....
Wahnsinn was hier posten darf
 
@Tweety_2000: Das macht er nur weil die AMD-Treiber auf seinem Sonderlingsystem nichts taugen.
 
@Feuerpferd: Alle NV-Karten haben serienmäßig einen Griff zum wegschmeißen.
 
@Ghostwriter3: AF Flimmern ist immer stärker als bei NV. Wie du bereits erwähnt hast: Die Treiber sind "Müll"(plump gesagt). Ich hab was anderes im Leben zu tun, als mir ständig Gedanken zu machen ob der neue Treiber funktioniert. Übrigens die Engine ist das ausschlaggebende nicht das Spiel. Gerade durch diese Mainstream Produkte (z.b Battlefield 3) stockt ja da der Ressourcen hunger( EA will ja Geld verdienen.). Die Engine "Frostbite 2" wird jetzt ausgequetscht bis jeder normale User mit einer 100 Euro Karte auf Max. Auflösung spielen kann. Da spielt es auch keine Rolle mehr welchen Graka-Hersteller man hat.
Gerade wenn man das Gesamt Paket anschaut: Entwickler Unterstützung, Treiber, Leistung, Strom. Hat in meinen Augen NV die Nase vorne.
 
Leute, bitte verunsichert doch nicht jene welche sich gerade eine AMD Karte zulegen wollen und bisher nur Nvidia kannten... :(
 
Ich würd mir eigentlich auch gerne so ne Kepler-Karte holen. Finde die echt gut gelungen. Nur leider fehlen mir die Spiele dazu um den Kauf zu rechtfertigen. Selbst mein neuer Monitor mit einer 1920x1080-Auflösung kann meine GTX460 AMP von Zotac mit keinem aktuellen Spiel wirklich in Bedrängnis bringen.
 
@DennisMoore: Einfach in Ruhe abwarten, was da etwa an 660er Nvidia Grafikkarten raus kommen wird. Schöne Kühlung wie etwa die Phantom drauf und gut ist. http://is.gd/MbPTyb <== Das da in etwas kleiner, quasi als Nachfolger von der da: http://is.gd/Hyxf3L das wär's.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links