Facebook-Friends zu Google+ & Circles für Facebook

Bereits kurz nach dem Start von Google+ haben Entwickler reagiert und verschiedene Tools für Social Networking-Fans bereitgestellt. Stellvertretend seien hier zwei vorgestellt: Der "Facebook Friend Exporter" sorgt dafür, dass Kontakte von Facebook auf die neue Plattform mitgenommen werden können, während "Circle Hack" die hochgelobte Circle-Funktion von Google+ auch auf Facebook bereitstellt.
Der Facebook Friend Exporter kommt in Form einer Extension für Googles Browser Chrome daher. Entwickelt wurde das Tool von Mohamed Mansour, einem Entwickler, der seine Brötchen bei Research in Motion verdient. Das Tool exportiert die Daten zu Kontakten auf Facebook wahlweise in eine lokal zu speichernde CVS-Datei oder direkt in den eigenen Google-/Gmail-Account, von dem aus dann Einladungen verschickt werden können. Dabei ist darauf zu achten, dass die HTTPS-Verschlüsselung nicht aktiv ist.

Allerdings befindet sich die Software noch in einem frühen Entwicklungsstadium. So dauert es eine ganze Zeit bis selbst kleinere Freundes-Listen im unteren dreistelligen Bereich komplett abgearbeitet werden. In einigen Fällen sorgte die Software auch für einen Absturz des Browsers. Allerdings verstößt das Tool im Grunde gegen die Nutzungsbestimmungen von Facebook, so das abzuwarten bleibt, wie die Betreiber des Social Networks reagieren.

Mit Circle Hack haben hingegen einige Facebook-Programmierer in ihrer Freizeit eine Applikation geschrieben, mit der die Circles-Funktion von Google+, mit der Kontakte leicht in verschiedene Gruppen einsortiert werden können, auch auf Facebook bereitgestellt wird.

Facebook Circle HackCircle Hack Die Anwendung greift dabei auf verschiedene Funktionen zurück, mit denen auf Facebook für gewöhnlich Kontakte in Listen sortiert werden und führt diese in einer neuen Oberfläche zusammen. So können Freunde per Drag and Drop einem Circle hinzugefügt und für die jeweilige Gruppe direkt Privatsphären-Einstellungen vorgenommen werden. Circle Hack ist eine externe Anwendung, die sich in Facebook einklinkt. Dem entsprechend muss ihr Zugriff auf die eigenen Profilinformationen gewährt werden.

Auch WinFuture.de hat schon eine Profilseite bei Google+. Diese startete in Verbindung mit einer Aktion, in der die Leser in das Social Network eingeladen wurden. Über 9.000 Nutzer folgten diesem Angebot und machten WinFuture.de zu einem der aktuell erfolgreichsten deutschsprachigen Profile auf Google+.

WinFuture bei Google+: plus.google.com Google, Social Network, Google+, Circles Google, Social Network, Google+, Circles
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
LG 55 Zoll OLED Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart-TV)
Original Amazon-Preis
2.339
Im Preisvergleich ab
2.222
Blitzangebot-Preis
2.099
Ersparnis zu Amazon 10% oder 240

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden