Windows für Autos: Neue Version fertiggestellt

Windows 7 Microsoft hat heute das neue Windows Embedded Automotive 7 vorgestellt, das die nächste Generation der Software-Plattform der Redmonder für den Automobilsektor darstellt. Die Grundlage bildet das noch nicht erschienene Windows Embedded Compact 7, das bisher als Windows CE bekannt war. Die wohl wichtigsten Neuerungen neben der Verwendung des auch bei Windows Phone 7 und dem Zune HD als Basis genutzten Windows Embedded Compact 7 sind die Integration der aktuellen Version der TellMe Spracherkennungstechnologie und Silverlight.

Mit der Einführung von Windows Embedded Automotive 7 wird gleichzeitig auch die Trennung zwischen den Produkten Microsoft Auto und Windows Automotive aufgehoben. Abhängig davon, welche Teile des Gesamtpakets die Autohersteller einsetzen, werden aber weiterhin unterschiedlich hohe Abgaben fällig.

Microsoft gab heute auch eine Reihe neuer, wichtiger Partner unter den Autoherstellern bekannt, die allerdings ältere Versionen von Windows Automotive beziehungsweise Microsoft Auto einsetzen. Unter anderem wird Microsofts Software künftig beim Nissan Leaf, dem Fiat 500 und bei der kommenden Version von Ford Sync Verwendung finden.

Microsoft gibt öffentlich keine Auskunft darüber, wie hoch die Lizenzgebühren für seine Software pro Fahrzeug ausfallen. Die Höhe hängt allerdings von der Zahl der verkauften Lizenzen ab. Es gibt bereits mehrere Millionen Autos, die über Elektronikgeräte mit Software aus Redmond verfügen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden