Laptop-Dieb schickte Daten auf USB-Stick zurück

Kurioses Nachdem einem Professor in Schweden sein Notebook samt wichtigen Arbeitsergebnissen entwendet wurde, hat der offenbar reuige Dieb alle Dokumente von der Festplatte auf einen USB-Stick kopiert und dem Opfer zurückgeschickt. Gegenüber der Zeitung 'Västerbottens-Kuriren' sagte der Betroffene: "Ein Vorbild für alle, die stehlen". Laut dem erleichterten, namentlich nicht genannten Professor der Universität Umea hat der Dieb mehrere Stunden damit verbracht, diesen Kopiervorgang zu bewerkstelligen.

Auch zum Hergang dieses Diebstahls hat sich der betroffene Professor geäußert. Wegen eines Rückenleidens stellte der Akademiker seinen Rucksack mit Laptop, Geldbörse, Schlüsseln und dem persönlichen Tagebuch für einen kurzen Moment im Hausaufgang unbeaufsichtigt ab. Als er wenige Minuten später zurückkam, war von dem Rucksack keine Spur mehr.

Daraufhin meldete der Professor diesen Vorfall der Polizei und ließ sofort die Kreditkarten sperren. Weitere zehn Minuten später fand der Akademiker den Rucksack einschließlich Kreditkarten, Schlüsselbund und Tagebuch wieder an dem alten Platz. Allerdings fehlte das besagte Notebook.

Eine Woche später traf dann der USB-Stick mit den wichtigen Unterlagen bei dem Professor ein. Seltsam fand er nur, dass der Dieb ausgerechnet den Ausweis für die Uni-Bibliothek behalten hatte. Alle anderen Karten waren offenbar uninteressant für den Dieb.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren85
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden