Mozilla: Firefox Mobile 2.0 für Android & Nokia N900

Browser Die Entwickler von Mozilla haben eine erste Alphaversion des Firefox Mobile in der Version 2.0 für Android und Nokias N9000 veröffentlicht. Laut Mozilla steht bei der Arbeit an Fennec 2.0 die Geschwindigkeit des Browsers im Vordergrund. Diesbezüglich spielen in erster Linie zwei Technologien, die als "Layers" und "Electrolysis" bezeichnet werden, eine entscheidende Rolle. Layers wird den aktuellen Plänen zufolge erst in der kommenden Beta-Version von Firefox Mobile 2.0 zur Verfügung stehen. Beschleunigen will man auf diese Weise insbesondere grafiklastige Funktionen.

Dank Electrolysis wird das Interface des Browsers in einem eigenen Prozess laufen. Infolgedessen soll Firefox Mobile schneller auf Nutzereingaben reagieren, während der Browser aus dem Hause Mozilla umfangreiche Javascript-Funktionen ausführt oder Seiten geladen werden.

Überdies soll den Anwendern von Firefox Mobile 2.0 künftig eine Hardwarebeschleunigung zur Verfügung stehen.

Über die Webseite von Mozilla kann die neue Alphaversion von Fennec 2.0 heruntergeladen und anschließend auf den Smartphones installiert werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr VicTsing Regenbogen Beleuchtete Büro Gaming tastatur, unabhängigen Multimedia-Tasten mit Anti-ghosting Keyboard, 14 Independent Multimedia Taste, 104 QWERTZ USB Ergonomisch Tastatur und WasserdichtesVicTsing Regenbogen Beleuchtete Büro Gaming tastatur, unabhängigen Multimedia-Tasten mit Anti-ghosting Keyboard, 14 Independent Multimedia Taste, 104 QWERTZ USB Ergonomisch Tastatur und Wasserdichtes
Original Amazon-Preis
24,89
Im Preisvergleich ab
24,89
Blitzangebot-Preis
15,20
Ersparnis zu Amazon 39% oder 9,69

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden