MSI verabschiedet sich vom BIOS und bringt UEFI

Prozessoren Der Hardware-Hersteller MSI wird auf seinen Mainboards bald kein BIOS mehr einsetzen. Noch in diesem Jahr will das Unternehmen die ersten Produkte auf Basis der UEFI-Technologie auf den Markt bringen. In größerem Umfang kommt der Nachfolger des BIOS bisher nur in den Rechnern Apples zum Einsatz. Mit MSI wird nun auch der erste größere Mainboard-Hersteller für PCs nachziehen. Das berichtete das britische Magazin 'ThinQ' unter Berufung auf Unternehmenskreise.

In diesem Jahr beginnt man demnach in kleineren Serien mit einem Probelauf. Diese Mainboards kommen dann mit dem Sandy Bridge-Chipsatz von Intel. In den kommenden drei Jahren soll UEFI dann immer breiter zum Einsatz kommen und das BIOS ablösen.

"Wir wollen UEFI nicht als teures Premium-Feature anbieten, sondern als etwas, das jeder haben sollte", zitiert das Magazin seine Quelle. Der Nutzer wird die neue Technologie in erster Linie daran erkennen, dass sich die Basis-Einstellungen des Rechners nicht mehr über eine textbasierte, sondern über eine grafische Oberfläche konfigurieren lassen.

Wichtiger dürfte aber durchaus die Frage der Unterstützung großer Festplatten sein. So können BIOS-basierte PCs maximal von einem 2 Terabyte großen Boot-Medium gestartet werden - einer Marke, die aktuell überschritten wird.

UEFI ist der Nachfolger des eigentlichen EFI-Projekts von Intel. Die Weiterentwickelte Fassung wird nicht mehr nur von einem Unternehmen, sondern von einer ganzen Gruppe von Firmen getragen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren75
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 33% oder 10,01
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden