Neue Playstation Portable wohl mit Cell-Prozessor

Sony Konsolen Das US-Magazin 'VG247' hat versucht, die Gerüchte zur Vorstellung einer neuen Playstation Portable zur Spiele-Messe E3 zu verifizieren. Dieser Termin ist allerdings offenbar falsch. Bei den Recherchen fand man aber einiges heraus, das deutlich interessanter als lediglich ein Termin für die erste Produktvorstellung ist. So sollen einige Entwicklerstudios, die eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnet haben, bereits an Spielen für das neue Gerät arbeiten.

Ursprünglich sei dabei auf ein Release in diesem Jahr hingearbeitet worden, allerdings wird inzwischen das Jahr 2011 anvisiert. Die Bedienung der neuen portablen Konsole werde außerdem teilweise über einen Touchscreen erfolgen, während die traditionellen Playstation-Buttons trotzdem erhalten bleiben, zitiert das Magazin seine Quellen.

Relativ gesichert sollen auch Informationen über zwei Kameras sein: Eine auf der Rückseite zum Fotografieren, eine zweite auf der Vorderseite für Videokonferenzen. Unsicherer ist allerdings eine Aussage, nach der die neue Playstation Portable über eine 3G-Mobilfunkanbindung verfügt.

Eine Quelle des Magazins gab außerdem an, dass die neue Version äußerst leistungsfähig ist. Dies soll daran liegen, dass Sony in dem System einen Cell-Prozessor verbaut. Dabei könnte es sich um eine auf mobile Anwendungen optimierte Version des Chips handeln, der auch in der Playstation 3 zu finden ist.

Preisvergleich: Playstation Portable
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:05 Uhr Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer 200/250 Watt
Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer 200/250 Watt
Original Amazon-Preis
246,92
Im Preisvergleich ab
239,00
Blitzangebot-Preis
209,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 37,92

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden