Firefox 3.6.2 behebt kritische Sicherheitslücke

Browser Die Mozilla Foundation hat heute die Version 3.6.2 des Browsers Firefox veröffentlicht. Damit wird eine kritische Sicherheitslücke behoben, vor der bereits mehrfach gewarnt worden ist. Das Update sollte umgehend eingespielt werden. Die Sicherheitslücke betrifft das Web Open Font Format (WOFF). Mit Hilfe einer speziell manipulierten Schriftart auf einer Website kann ein Angreifer den Browser zum Absturz bringen und dabei schadhaften Code ausführen. Mozilla beschreibt das von Evgeny Legerov entdeckte Problem im Security Bulletin MFSA2010-08.


In den Release Notes von Firefox 3.6.2 wird weiterhin darauf hingewiesen, dass mit dieser Version einige Stabilitätsprobleme beseitigt werden. Genauere Angaben werden nicht gemacht. Die entsprechende Aktualisierung wird bereits über die in Firefox integrierte Update-Funktion angeboten.

Firefox 3.6 bringt im Vergleich zum Vorgänger einige neue Features mit, die einen Umstieg sinnvoll machen. Dazu gehört unter anderem die erweiterte Unterstützung für HTML 5 sowie das Theme-API Personas. Einen ausführlichen Bericht über Firefox 3.6 inklusive Benchmarks findet man im entsprechenden WinFuture-Artikel.

Website: mozilla-europe.org

Download: Mozilla Firefox 3.6.2 für Windows (7,81 Mb; deutsch)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden