Bericht: MS bringt Bing & Messenger auf das iPhone

Handys & Smartphones Laut einem Bericht der Internetseite 'Neowin' entwickelt Microsoft derzeit diverse Apps für das iPhone. Damit sollen sowohl die Suchmaschine Bing als auch der Windows Live Messenger Einzug auf dem Apple-Smartphone halten. Die beiden Applikationen werden vermutlich im Rahmen der Windows Live Wave 4 veröffentlicht, die für März 2010 erwartet wird. In der letzten Woche hatte der Microsoft-Manager David Raissipour gegenüber 'Cnet' bestätigt, dass man zumindest Bing auf das iPhone bringen will. "Wir arbeiten aktiv daran", sagte er.

Microsoft agiert dabei nach dem Grundsatz "if you can't beat them join them", was frei übersetzt bedeutet, dass man sich Apple lieber anschließt, wenn man sie schon nicht schlagen kann. Microsoft hat eingesehen, dass die Web-Dienste nur dann erfolgreich sein können, wenn sie auf mehreren Plattformen zur Verfügung stehen.

Es ist jedoch nicht die erste App, die Microsoft für das iPhone entwickelt. Seit fast einem Jahr bietet das Unternehmen aus Redmond das Programm Seadragon an, mit dem man sehr hochauflösende Fotos auf dem Smartphone betrachten kann. Ebenfalls erhältlich ist Microsoft Tag, ein Scanner für High Capacity Color Barcode (HCCB). Dabei handelt es sich um einen farbigen Barcode, der durch seine große Speicherkapazität glänzt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden