Netbook-Hersteller bekommen XP fast zum Nulltarif

Windows XP Microsoft gibt Windows XP offenbar fast zum Nulltarif an die Hersteller von Netbooks ab. Statt der bisher bekannten Preise von 32 bis 47 US-Dollar für jede Lizenz von Windows XP für Ultra-Low-Cost PCs berechnet das Unternehmen angeblich nur 5 US-Dollar und weniger. Diese Praxis ist nach uns vorliegenden Angaben bei mindestens drei der großen Netbook-Hersteller üblich. Unseren Quellen zufolge variiert der Preis pro Lizenz je nachdem wie viele Einheiten der jeweilige Kunde von Microsoft ordert. Teilweise sollen die Tarife sogar weit unter der 5-Dollar-Marke liegen.

Uns gegenüber war sogar davon die Rede, dass Microsoft sogar noch draufzahlen muss, um die Netbook-Anbieter bei der Stange zu halten. Hintergrund sollen Sorgen des Unternehmens sein, den Netbook-Markt noch vor der Einführung von Windows 7 an die freie Alternative Linux zu verlieren.

Außerdem ergebe sich so für Microsoft und die Hersteller eine für beide Seiten positive Lage, bei der die Redmonder noch einmal Millionen XP-Lizenzen absetzen können, während die Netbook-Fabrikanten das von den Kunden bevorzugte Betriebssystem extrem günstig einkaufen können, hieß es.

Tatsächlich kann Microsoft erst mit Windows 7 ein modernes Betriebssystem für die eher schwachbrüstigen aber bei den Kunden extrem beliebten Netbooks bieten. Mit Windows Vista hatte man den Zug zunächst verpasst und bietet daher Windows XP in einer speziellen Variante für die kleinen Billig-PCs an.

WinFuture Preisvergleich: Windows XP
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren76
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden