Edeka wagt den Einstieg in den Mobilfunkmarkt

Handys & Smartphones Bereits im Juni wurde bekannt, dass die Einzelhandelskette Edeka mit "Edeka mobil" in den Mobilfunkmarkt einsteigen will. Der Start des Angebots wurde jedoch vom 16. September auf den morgigen Montag verschoben. Zwei verschiedene Starterpakete will Edeka ab morgen in seinen Filialen verkaufen. Beim ersten handelt es sich um die Startbox Single, die 12,99 Euro kostet und ein Startguthaben von zehn Euro enthält. Für einen Aufpreis von 2,95 Euro können die Kunden ein Paket mit 600 Frei-SMS oder 600 Freiminuten buchen, die sie aber nur von "Edeka mobil" zu "Edeka mobil" nutzen können.

Für 29,90 Euro kann man die Startbox Familie erwerben, die aus vier SIM-Karten besteht, welche jeweils mit zehn Euro aufgeladen sind. Im Paket enthalten ist dort zudem das 600-Minuten-Paket - dafür kommt im Familien-Paket pro SIM-Karte jedoch eine Aktivierungsgebühr von 2,95 Euro hinzu.

Wie bei den meisten Discount-Konkurrenten, werden auch bei "Edeka mobil" pro Gesprächsminute und versendeter SMS neun Cent fällig. Anders als die Konkurrenz setzt Edeka bei seinem Angebot jedoch nicht auf O2, T-Mobile oder E-Plus sondern auf Vodafone.

Weitere Informationen: Edeka mobil
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr DIGITTRADE RS256 RFID Portable robuste externe Festplatte SSD 500GB (6,4cm (2,5 Zoll) , USB 3.0) Anti-Shock Aluminium-Gehäuse mit Verschlüsselung
DIGITTRADE RS256 RFID Portable robuste externe Festplatte SSD 500GB (6,4cm (2,5 Zoll) , USB 3.0) Anti-Shock Aluminium-Gehäuse mit Verschlüsselung
Original Amazon-Preis
397,39
Im Preisvergleich ab
143,90
Blitzangebot-Preis
326,49
Ersparnis zu Amazon 18% oder 70,90

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden