Fernsehsender RTL steigt in den Mobilfunkmarkt ein

Telefonie Bereits am kommenden Montag wird der Fernsehsender RTL in den Mobilfunkmarkt einsteigen. In Zusammenarbeit mit der Telekom-Tochter Congstar wird das Unternehmen unter dem Namen RTLmobil einen Prepaid-Tarif anbieten. Was die Preise angeht, ähnelt der Tarif von RTLmobil stark dem von BILDmobil, welches den Mobilfunker Vodafone als Partner für das Angebot gewinnen konnten. Jede Gesprächsminute, egal in welches deutsche Handynetz, schlägt mit 10 Cent zu Buche. Für jede gesendete Kurznachricht werden 14 Cent fällig.

Wie es heißt, können Nutzer von RTLmobil kostenlos über UMTS auf das Webportal des Unternehmens zugreifen. Wie hoch die Gebühren sind, die beim Surfen auf anderen Webseiten anfallen ist derzeit noch nicht bekannt. Das sogenannte Starterset wird zum Preis von 9,95 Euro verkauft. Im Preis enthalten ist ein Startguthaben in Höhe von fünf Euro.

Wenn man sich bis zum 30. September für das Prepaid-Angebot von RTL entscheidet, beträgt das Startguthaben 10 Euro. Als Vertriebspartner für RTLmobil konnte der Fernsehsender unter anderem die Drogerie-Kette Rossmann, Real, sowie die Aral-Tankstellen gewinnen. Ein Mobiltelefon muss separat vom Starterset erworben werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Original Amazon-Preis
164,65
Im Preisvergleich ab
164,65
Blitzangebot-Preis
125,91
Ersparnis zu Amazon 24% oder 38,74

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden