Creative verkauft X-Fi-Audiochips an Dritthersteller

Hardware Der Hardwarehersteller Creative ist vor allem für seine hochwertigen Soundkarten bekannt. Mit der X-fi-Serie bietet das Unternehmen seit mehreren Jahren bereits spezielle Produkte für Spielefans und Audio-Enthusiasten. Doch den Massenmarkt kann man damit nicht ansprechen. Dementsprechend gering fällt auch der Marktanteil aus und Creative dürfte mit den nach und nach schwindenden Umsätzen nur wenig zufrieden sein. Wie jetzt bekannt wurde, will die Firma deshalb damit beginnen, ihre Audiochips auch an Dritthersteller zu verkaufen, die dann eigene Soundkarten auf deren Basis anbieten können.

Es gibt bereits ein erstes Beispiel für die neue Vertriebspolitik. Der Hersteller Auzentech bietet seit kurzem eine eigene Soudkarte an, auf der Creatives X-Fi-Chip seinen Dienst tut. Creative will nun auch weitere Anbieter für eine derartige Zusammenarbeit gewinnen und sie bei der Entwicklung eigener Produkte auf X-fi-Basis unterstützen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden