HP HDX - 20,1"-Laptop mit DirectX10 und viel Power

Hardware Intel hat heute seine neue Notebook-Plattform "Santa Rosa" offiziell vorgestellt. Die neuen Centrino-Notebooks sollen eine deutliche Steigerung der Leistungsfähigkeit mitbringen und die Arbeit durch die Nutzung von Flash-Speicher auf dem Mainboard deutlich beschleunigen. Eine Vielzahl von Notebook-Herstellern hat bereits Geräte auf Basis der neuen Centrino-Generation angekündigt. Von Hewlett-Packard kommt nun ein Modell, dass sich aufgrund seiner ungewöhnlichen Ausstattung von den Geräten der anderen Anbieter unterscheidet. Das Pavillion HDX "The Dragon" genannte Notebook ist für den mobilen Einsatz allerdings eher ungeeignet.


Die Leistung dürfte jedoch noch einige Jahre ausreichen. Im Inneren arbeitet ein Core 2 Duo T7700 Prozessor, dessen zwei Kerne mit 2,4 GHz takten. Ihnen stehen satte vier Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite. Die Grafik wird von einer DirectX10-fähigen ATI Mobility Radeon HD 2600 XT Grafikkarte mit 256 Megabyte Speicher berechnet. Die Bildausgabe erfolgt über ein riesiges 20,1-Zoll-Displays mit einer nativen Auflösung von 1680x1050 Pixeln.

Auf zwei SATA-Festplatten finden insgesamt 200 Gigabyte Daten Platz. HP verbaut zudem ein Combo-Laufwerk für die Wiedergabe von HD DVDs und das Schreiben normaler DVDs. Zur weiteren Ausstattung gehören ein eSATA-Port, ein ExpressCard-Slot und ein HDMI-Ausgang.


Das Hewlett-Packard HDX wiegt mächtige sieben Kilogramm und zeigt, dass das Ende von Desktop-Ersatz-Laptops auch mit der neuen Centrino-Generation noch nicht gekommen ist. Eine neben der Tastatur untergebrachte Fernbedienung und die sicher auch für aktuelle Spiele ausreichende Leistung machen das Gerät jedoch wahrscheinlich zu einem guten Entertainment- und Spiele-Laptop für das Wohnzimmer.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden