xp-Antispy 3.96-3 - Privatsphäre unter Windows XP

Software Das bei Windows-XP-Anwendern sehr beliebte xp-AntiSpy wurde heute in der Version 3.96-3 veröffentlicht. Damit ist es möglich, zahlreiche Windows-Einstellungen über ein GUI vorzunehmen und einige CallHome-Optionen auszuschalten.


Changelog:
  • Bei der Einstellung des TCP-Verbindungslimits können jetzt Sicherungskopien der betroffenen Datei angefertigt werden.
  • Das Offset des Patches wird jetzt automatisch Erkannt, somit sollten zukünfige Updates der Datei tcpip.sys auch erkannt werden. (Danke an Wilhelm für den Tipp!)
  • Die Anpassung des xp-AntiSpy auf den Microsoft Internet Explorer 7.0 wurde vorgenommen.
  • Es wurde eine Einstellung zum Blockieren der automatischen Installation des Internet Explorer 7.0 über die Windows Update Funktion hinzugefügt. Wird diese Einstellung gesetzt, Installiert Windows XP mit dem nächsten Windows Update nicht Automatisch den Internet Explorer 7.0, sondern bietet Ihn als optionale Komponente an, die Installiert werden kann. Generell ist es empfehlenswert, den Internet Explorer 7.0 zu Installieren. Auch wenn man ihn selbst nicht zum Surfen im Internet verwendet, es gibt trotzdem Programme, welche ihn als Steuerelement benutzen.

Homepage: www.xp-antispy.org

Lizenztyp: Freeware/Kostenlos
Download: xp-AntiSpy_setup-deutsch.exe (363 Kb)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden