Erstes frei programmierbares Handy vorgestellt

Telefonie Die norwegische Firma Trolltech hat das erste vollkommen frei programmierte Mobiltelefon vorgestellt. Dadurch soll es den Entwicklern von Handys möglich sein, nach dem Vorbild der Computer-Industrie mehr innovative Ideen umzusetzen. Im Gegensatz zum bisher Üblichen, kann das Trolltech Telefon nach Belieben programmiert werden. Bisher legt der Hersteller des Geräts die überwiegende Mehrheit der Funktionen bereits ab Werk fest. Trolltech will mit seinem neuen Produkt vor allem freie Entwickler ansprechen, die bisher keine Chance hatten, im Mobilfunkmarkt Fuß zu fassen.


Das neue Handy verfügt nach Angaben des Herstellers über eine eingebaute Kamera und nutzt das in Europa weit verbreitete GSM-Netz. Auch Übertragungen nach dem GPRS-Standard sollen möglich sein. Zu einem Preis von rund 600 Euro wird es mit der benötigten Software und dem dazugehörigen Quell-Code ausgeliefert.

Unter dem Namen "Greenphone" soll das auf einem Linux-Kernsystem basierende Mobiltelefon ab September verfügbar sein. Trolltech ist der größte Anbieter von Linux-basierter Mobilfunk-Software.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden