Microsoft zeigt Computer auf Basis eines Handys

Hardware Microsoft hat gestern in den späten Abendstunden einen neuartigen Computer vorgestellt, der auf einem Mobiltelefon mit Windows CE basiert. Er richtet sich vor allem an verarmte Länder, um dort moderne Technologie für wenig Geld zu verbreiten. Das Prinzip ist denkbar einfach: Das Handy mit installiertem Windows CE wird mit einer billigen Tastatur und einem bereits vorhandenen Fernseher verbunden und schon ist der Computer, der auf den Namen FonePlus hört, einsatzbereit. Man kann ihn zum Schreiben von Texten, zur Multimediawiedergabe und für die Nutzung des Internets einsetzen.

Microsoft musste in der Vergangenheit oftmals Kritik einstecken, da sich das Unternehmen nicht intensiv genug mit der Entwicklung von kostengünstigen Technologien für arme Länder beschäftigt. Ob es das FonePlus jemals in den Handel schaffen wird, ist derzeit noch unklar. "Wir werden uns anschauen, was wir machen müssten, um diese Entwicklung auf den Markt zu bringen", sagte Craig Mundie, Microsofts Chief Research and Strategy Officer.

Zusätzlich zu dieser neuen Idee vertreibt Microsoft Prepaid-Computer, die nach einer bestimmten Nutzungszeit, bei der für jede Aktion ein paar Cent fällig werden, in den Besitz der Kunden übergehen. Außerdem wird die Windows XP Starter Edition in bestimmten Entwicklungsländern angeboten, die wesentlich weniger kostet, dafür aber auch weniger Funktionsumfang bietet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden