Kama Sutra Wurm: Warnung, keine Updates vorab

Microsoft Microsoft hat am Dienstag in einer E-Mail an seine Kunden, die Nutzer von Windows-Betriebssystemen aufgefordert, ihre AntiVirus-Software auf den neuesten Stand zu bringen, da gegen Ende der Woche ein neuer E-Mail-Virus in Umlauf gelangen soll. In einem am Montag veröffentlichten Security Advisory, das sich mit dem für den 3. Februar 2006 erwarteten Ausbruch des sogenannten "Kama Sutra Wurms" befasst, fordert das Unternehmen zur Vorsicht beim Öffnen unbekannter Dateianhänge von E-Mail-Nachrichten auf.

Der Wurm, welcher den Computer infiziert, sobald man die angehängte Datei öffnet, könnte sich auch über ein lokales Netzwerk ausbreiten, falls keine Administrator-Passwörter festgelegt wurden. Betroffene Anwendern droht die Zerstörung von Office-Dateien an jedem dritten Tag eines Monats.

Ähnlich wie bei einigen anderen Würmern versucht der Kama Sutra Wurm die installierte Sicherheitssoftware zu umgehen. Microsoft fordert die Nutzer nun dazu auf, ihre AntiVirus-Software aktuell zu halten und sichere Passwörter zu verwenden. Sicherheitsexperten gehen davon aus, dass bisher rund 500000 PCs mit dem auch als Nyxem.E bzw. Mywife.E@mm bezeichneten Wurm infiziert sind.

Microsoft will nach eigenen Angaben allerdings darauf verzichten, sein Tool zur Entfernung bösartiger Software (Windows Malicious Software Removal Tool) vor dem üblichen Update am Patch-Day zu aktualisieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Für 2,49 Euro kaufen und einen Rabatt von 4,99 Euro nach dem ersten Knopfdruck erhalten
Für 2,49 Euro kaufen und einen Rabatt von 4,99 Euro nach dem ersten Knopfdruck erhalten
Original Amazon-Preis
4,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
2,49
Ersparnis zu Amazon 50% oder 2,50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden