Gigabyte bezichtigt ASUS des Betrugs

Wirtschaft & Firmen Der Mainboardhersteller Gigabyte hat den Konkurrenten ASUS des Betrugs bei Leistungmessungen der Mainboards mit den neuen Intel-Chipsätzen 925x und 915x beschuldigt. Es geht darum, dass die Boards der 925x/915x Serie von ASUS bei 3D-Performance-Tests sehr viel höhere Ergebnisse erreichen .

Laut Gigabyte habe man "aus Neugierde" das ASUS PSAD2 Premium Board getestet und eine Einstellung namens 'Peg Link Mode' entdeckt. "Diese Einstellmöglichkeit übertaktet heimlich die Frequenzen von Speicher und Kern bei PCI Express Grafikkarten von ATI," behauptet Gigabyte. "Es handelt sich bei Peg Link Mode offensichtlich nicht um eine Verbesserung des Mainboards, sondern um eine reine Verbesserung der Grafikkartenleistung, augenscheinlich mit dem Sinn die Werte bei 3D-Grafik-Benchmarks zu erhöhen."

Gigabyte gab an, dass diese spezielle Einstellmöglichkeit weder der Öffentlichkeit noch den Medien mitgeteilt wurde.

"Diese Politik verwirrt die Öffentlichkeit, versucht einen unfairen Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz zu ermöglichen und statuiert einfach ein schlechtes Beispiel, dem die Mitbewerber eventuell gezwungen sind zu folgen," so die Firma weiterhin.

"Wir fordern alle Hersteller auf, sich an die üblichen professionellen Standards zu halten und vollständige Auskunft über alle speziellen Einstellungen oder Veränderungen gegenüber der Öffentlichkeit und den Mitbewerbern zu geben, um so dem Verbraucher die Möglichkeit der freien Wahl zu lassen," zitiert der britische Inquirer Gigabyte weiter.

ASUS hat sich zu den Anschuldigungen bisher nicht geäussert.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden