Neue FritzNAS-Bedienoberfläche für FritzBoxen 7490 und 7590

Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 7490 Bildquelle: AVM
Der Router-Hersteller AVM hat noch einmal eine neue Labor-Versionen für das experimentelle FritzOS 6.98 veröffentlicht. Das Update ist aktuell nur für die beiden Router-Modelle FritzBox 7490 und FritzBox 7590 zu haben und bringt eine neue Bedienoberfläche für FritzNAS mit sich. Die neue Labor-Version steht ab sofort für die FritzBoxen 7490 und 7590 bereit. Das Update bringt eine Reihe von Fehler­behebungen und noch einmal eine Neuerung für alle Tester mit. Behoben werden unter anderem Probleme mit falsch erkannten Massenspeicher, bei der Anzeige und beim Ändern von Geräte-Details im Heimnetz und eine Reihe von Verbesserungen.


Aktualisierung verfügbar

Wer bereits eine ältere Laborversion, eine Beta oder das Standard FritzOS installiert hat, kann nun die Aktualisierung über "System / Update" erhalten und mit seinen Geräten nutzen.

Ge­nau­eres zum Update-Prozess erläutert AVM auf der Sonderseite zu den Labor-Versionen. Die neue Fritz-Laborversion hat noch Beta-Status, kann also noch immer unvorher­gesehene Pro­bleme verursachen und sollte nur zu Test­zwecken zum Einsatz kommen.

Das ist neu

Nach dem Update sollte die FritzBox 7490 6.98-56735, und die 7590 die Nummer 6.98-56738 als neue Versionsnummer anzeigen.

Neuigkeiten in FritzOS 6.98-5673x

    FritzNAS:
  • NEU - komplett neu gestaltete Bedienoberfläche für FritzNAS
  • Internet:
  • Behoben - FritzBox lässt sich nicht mit fester, abweichender IP-Adresse als Mesh Repeater/IP Client einrichten
  • Heimnetz:
  • Behoben - Probleme bei der Anzeige und beim Ändern von Geräte-Details
  • WLAN:
  • Behoben - Bereich "Weitere Einstellungen" im WLAN-Gastzugang wieder sichtbar
  • Behoben - Boxen im Repeatermode können bei aktivem 2,4 GHz Uplink wieder DFS-Kanäle auf dem 5GHz Band belegen.
  • Behoben - korrekte Angaben für den WLAN-Kanal bei Zero Wait DFS Events im Ereignislog
  • Verbesserung - Stabilität angehoben
  • System:
  • Behoben - Umstellen der Anmeldung auf FritzBox-Benutzernamen und Kennwort schlägt fehl
  • USB:
  • Behoben - Massenspeicher fehlerhaft als USB 3.0 erkannt

AVM hat für die neue Aktualisierung noch den Hinweis veröffentlicht, dass die Labor-Version nur mit dem Windows-Programm Recover auf die reguläre aktuelle FritzOS-Version zurück­gestellt werden kann.

AVM arbeitet intern bereits an dem FritzOS 7.xx und bringt auf dem Weg dahin für Kunden zum Ausprobieren neue Labor-Versionen heraus, mit denen noch nicht veröffentlichte Funk­tionen getestet werden können.


Siehe auch:
Mesh in FritzOS Labor-Version: AVM weitet Geräte-Unterstützung aus
Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 7490 Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 7490 AVM
Mehr zum Thema: FritzBox
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte FritzBox-Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden