AVM veröffentlicht neue Labor-Funktionen für FritzBox 7490 und 7590

Router, Avm, Fritzbox, Fritz, FritzBox 7590 Bildquelle: AVM
Der Berliner Router-Hersteller AVM hat eine neue Labor-Versionen für das experimentelle FritzOS 6.98 veröffentlicht. Das Update ist für die beiden Router-Modelle FritzBox 7490 und FritzBox 7590 zu haben und bringt dieses Mal gleich zwei neue Funktionen mit sich.
Die neue Labor-Version steht ab sofort für die FritzBoxen 7490 und 7590 bereit. Das Update bringt eine Reihe von Fehler­behebungen sowie erstmals Support für das "Home Area Network Functional Protocol". Dank der Unterstützung des neuen Protokolles wird es im Netzwerk möglich, weitere Smart-Home-Sensoren anderer Hersteller ansteuern. Näheres dazu erläutert AVM auf seiner Webseite. Außerdem bietet die Aktualisierung nun eine Option zur Prüfung und wenn benötigt zur Behebung erkannter Störeinflüsse von FritzPowerline auf VDSL.


AVM arbeitet intern bereits an dem FritzOS 7.xx und bringt auf dem Weg dahin für Kunden zum Ausprobieren neue Labor-Versionen heraus, mit denen noch nicht veröffentlichte Funk­tionen getestet werden können.

Aktualisierung verfügbar

Wer bereits eine ältere Laborversion, eine Beta oder das Standard FritzOS installiert hat, kann nun die Aktualisierung über "System / Update" erhalten und mit seinen Geräten nutzen.

Ge­nau­eres zum Update-Prozess erläutert AVM auf der Sonderseite zu den Labor-Versionen. Die neue Fritz-Laborversion hat noch Beta-Status, kann also noch immer unvorher­gesehene Pro­bleme verursachen und sollte nur zu Test­zwecken zum Einsatz kommen.

Das ist neu

Nach dem Update sollte die FritzBox 7490 6.98-55964, und die 7590 die Nummer 6.98-55967 als neue Versionsnummer anzeigen.

Neuigkeiten in FritzOS 6.98-5596x

    DSL:
  • NEU - Option zur Prüfung und ggf. Behebung erkannter Störeinflüsse von FritzPowerline auf VDSL
  • Smart Home:
  • NEU - Unterstützung von DECT-ULE/HAN-FUN
  • Internet:
  • Behoben - Einstellungen zu "Diagnose und Wartung" wurden unter Umständen nicht korrekt vom Mesh-Master übernommen
  • Behoben - Vergabe von Benutzerrechten für VPN und Internet-Zugriff beim Betrieb als IP-Client Mode nicht möglich
  • Heimnetz:
  • Behoben - Anzeige von Informationen zu nicht vorhandenem Client mit mac-Adresse BA:DB:AD:CO:FF:EE
  • Behoben - DNS Auflösung der LAN Geräte ohne .fritz.box nicht funktional
  • System:
  • Behoben - Problem beim (Re-)Aktivieren des Kennwortschutzes
  • Behoben - unerwartete und nicht deaktivierbare Abfrage zu "Diagnose und Wartung" in bestimmten Mesh-Szenarien
  • WLAN:
  • Behoben - Option zur Unterbindung der Kommunikation zwischen WLAN-Geräten auch über die Grenzen von WLAN-Bändern jetzt funktionsfähig
  • Verbesserung - Stabilität

AVM hat für die neue Aktualisierung noch den Hinweis veröffentlicht, dass die Labor-Version nur mit dem Windows-Programm Recover auf die reguläre aktuelle FritzOS-Version zurück­gestellt werden kann.


Siehe auch:
Mesh in FritzOS Labor-Version: AVM weitet Geräte-Unterstützung aus
Router, Avm, Fritzbox, Fritz, FritzBox 7590 Router, Avm, Fritzbox, Fritz, FritzBox 7590 AVM
Mehr zum Thema: FritzBox
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte FritzBox-Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:50 Uhr Neewer Stereo Mixer 8 Kanäle Kompact DSP Effekte Mini Mixing Konsole mit USB 3 Band LED Eben Indikator für Computer Mikrofon und andere Musikinstrumente (NW-08)Neewer Stereo Mixer 8 Kanäle Kompact DSP Effekte Mini Mixing Konsole mit USB 3 Band LED Eben Indikator für Computer Mikrofon und andere Musikinstrumente (NW-08)
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
159,99
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 24
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden