VRMark - Virtual-Reality-Benchmark für Windows

Für das Spielen mit einer VR-Brille wie Oculus Rift oder HTC Vive wird ein leistungsstarker PC benötigt. Ob Ihr Rechner den hohen Anforderungen für den Einstieg in die virtuellen Welten gewachsen ist, verrät Ihnen der in der Basisversion kostenlose VRMark 1.1.1272.
VRMarkVRMark

VR-Benchmark

Mit VRMark hat das Entwicklerstudio Futuremark nach PCMark und 3DMark somit nun eine weitere Software zum Testen der PC-Performance veröffentlicht. Diese überprüft speziell die VR-Tauglichkeit der vorhandenen Hardware und zeigt an, ob diese besser noch aufgerüstet werden sollte. Erfreulich: ein VR-Headset ist nicht erforderlich, sodass man den PC bereits vor dem Kauf der Oculus Rift oder HTC testen kann.

In der kostenlosen Version steht ein Benchmark namens "Orange Room" zur Verfügung. Dieser testet, ob das System die empfohlenen Anforderungen für ein VR-Headset erfüllt oder sogar übertrifft. Entscheidend ist hierbei die Frame Rate, die in der animierten Sequenz erreicht wird. Deren Rendering-Auflösung beträgt 2264 × 1348 Pixel.

VR erleben

Zusätzlich enthält VRMark einen sogenannten Erlebnismodus, der wahlweise auf dem Monitor oder einer angeschlossenen Virtual-Reality-Brille lauffähig ist und das freie Entdecken der Szene aus dem Benchmark erlaubt. Die Steuerung erfolgt wahlweise per Tastatur und Maus, Gamepad oder Vive-Controller.

Advanced Edition

VRMark ist zu einem Preis von 19,99 US-Dollar zusätzlich als kostenpflichtige Advanced Edition erhältlich, die mit dem Test "Blue Room" einen weiteren Benchmark enthält. Dieser überprüft, ob Ihr PC auch für VR-Spiele mit den höchsten Grafikeinstellungen bereit ist. Außerdem zeigt die Bezahlversion detailliertere Ergebnisse und ermöglicht das Anpassen der Grafikeinstellungen sowie das Speichern der Testergebnisse.

Für eine Automatisierung über die Kommandozeile und Skripte ist die Professional Edition erforderlich.

VRMarkVRMarkVRMarkVRMark


Inhalte zu diesem Download:
1.006 MB
253
Diesen Download empfehlen
Kommentieren0

Das könnte Sie auch interessieren



Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles