PhonerLite 2.28 - Schlankes VoIP-Programm

Mit der Freeware PhonerLite lassen sich am PC mithilfe vorhandener Hardware wie Mikrofon und Lautsprecher Internettelefonate über das SIP-Protokoll führen, wofür ansonsten nur ein Benutzerkonto bei einem entsprechenden Anbieter benötigt wird. Das kostenlose Softphone-Programm ist darauf ausgerichtet, ressourcenschonend zu arbeiten und einfach bedienbar zu sein.
PhonerLiteTelefonieren mit PhonerLite

Konfigurieren und telefonieren

Nach dem ersten Programmstart bietet PhonerLite die Konfiguration über vorgefertigte Profile gängiger VoIP-Anbieter an, wobei es auch die Möglichkeit gibt, die Einstellungen gänzlich manuell vorzunehmen.

Die Benutzeroberfläche ist weitestgehend selbsterklärend und verfügt unter anderem über ein Logbuch für alle getätigten Anrufe, ein Telefonbuch zum Abspeichern von Kontakten sowie einen Statistik-Reiter, der Informationen zum aktuellen Gespräch aufzeigt.

Mit an Bord sind auch Funktionen wie Konferenzschaltung, Anrufweiterleitung, Anklopfen oder textbasierte Nachrichtenübermittlung. Für die Sprachübertragung stehen verschiedene Codecs zur Verfügung. Auf der Herstellerseite gibt es auch eine portable Version des Programms zum Herunterladen.

Alternativen zum Telefonieren über das Internet gibt es beispielsweise mit Skype, MicroSIP oder ooVoo.

PhonerLitePhonerLitePhonerLitePhonerLite

5,11 MB
177
Diesen Download empfehlen
Kommentieren15

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finds super - mir fehlt nur die Outlook + Fritzbox Integration. Mit Skype ist das ganze aber nicht vergleichbar, da sich Skype nicht an eine lokale Telefonzentrale, zB Fritzbox via SIP verbinden lässt.
 
@TurboV6: Mit der Fritzbox klappt das Problemlos :) Aber Kontaktsynch wäre genial!
 
@Tobiasg: Skype geht mit der Fritzbox problemlos? Seit wann? Weil das ist der einzige Grund, wieso ich PhonerLite verwende: es kann über die Fritzbox telefonieren und ist ein dort registrierter SIP-Endpunkt. Mit Fritzbox-Integration meine ich die Kontakte; nicht die SIP-Funktionalität.
 
@TurboV6: PhonerLite geht mit der Fritzbox, nicht Skype. Okay, ja das mit den Kontakten ist 100% richtig - wobei Export/Import recht gut funzt.
 
@TurboV6: du kannst die Kontakte aus dem Adressbuch der Fritzbox mit Google syncen und in Phoner ebenfalls.
 
@Nigg: ich will aber meine Kontakte nicht auf Google. Ich hab nichts von Google, kein Mail, kein Kalender - nicht mal ein Konto - und ich will auch nichts von Google. Ich habs sie auf Outlook (365). :-)
 
@TurboV6: Dann bleibt der Export aus Outlook und Import in die Software? Das ist ja kein Thema :)
 
@TurboV6: Ich sagte ja nur, du könntest, nicht du musst. Ich persönliche schätze es seit 2004, die Kontakte unabhängig syncen zu können, in alle Richtungen, egal welche Soft- oder Hardware.
 
@TurboV6: Fritz!Box ist kein Thema und Skype kann man in die Fritze anbinden ohne für die Weiterleitung Skype-Gebühren zahlen zu müssen. (als Entwickler, wer es kommerziell in der Firma einsetzen will muss natürlich den Dienst von Voxeo zahlen) Der Weg ist über voxeo.com und pbxes.org. Es ist einmalig etwas Gefrickel aber es lohnt sich.


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles