Super Bowl 2020: Budweiser bringt den 'Whassup'-Gag zurück

Rund 20 Jahre ist es her, dass die "Whassup"-Werbekampagne der Biermarke Budweiser Kultstatus erreichte. Zur Erinnerung: In dem Spot aus dem Jahr 1999 begrüßt sich eine Gruppe junger Männer am Telefon mit dem Ausspruch "Whassup", wobei die Aussprache immer abstrusere Formen annimmt. In diesem Jahr legt die Brauerei Anheuser-Busch die Idee mit einem modernen Twist neu auf - jetzt sind es nämlich die smarten Geräte in einer Wohnung, die sich unterhalten. Gleichzeitig wurde noch eine wichtige Botschaft in das witzige Video gepackt, denn es soll uns daran erinnern, nicht unter Alkoholeinfluss Auto zu fahren. Hierzu kooperiert die Brauerei in Kanada mit dem Fahrdienst Uber.

Alle bemerkenswerten Super Bowl-Spots auf einen Blick
Jetzt einen Kommentar schreiben