Prey: Typhon-Hunter-Update bringt Multiplayer und VR-Kampagne

Trailer, Ego-Shooter, Virtual Reality, VR, Dlc, Bethesda, Bethesda Softworks, Prey, Prey: Typhon Hunter, Typhon Hunter Trailer, Ego-Shooter, Virtual Reality, VR, Dlc, Bethesda, Bethesda Softworks, Prey, Prey: Typhon Hunter, Typhon Hunter
Bethesda hat die finale Erweiterung für den Shooter Prey angekündigt: Typhon Hunter fügt dem Spiel eine Multiplayer-Komponente sowie eine zusätzliche Singleplayer-Kampagne für Virtual-Reality-Brillen hinzu. Vorab gibt es einen ersten Trailer zu sehen.
Prey (2017)Prey bekommt ... Prey (2017)… einen Multiplayer ... Prey (2017)… und VR-Modus
Bereits am 11. Dezember startet der Typhon Hunter-Multiplayer, in dem ein Spieler in der Rolle von Morgan Yu von fünf weiteren Teil­nehmern verfolgt wird. Das Besondere: diese sind als Mimics unterwegs und können daher ihre Gestalt verändern und so gefährliche Überraschungsangriffe starten. Aufgabe von Morgan ist es, alle Mimics zu töten, bevor die Zeit abläuft. Eine spezielle VR-Variante startet Anfang 2019.

Mit TranStar-VR gibt es außerdem eine neue Singleplayer-Kampagne im Escape-Room-Stil. Hier müssen Spieler verschiedene Aufgaben bewältigen und Rätsel lösen. Dies wird ausschließlich mit VR-Brillen für den PC und die PS4 möglich sein. Die neuen Inhalte sind für Besitzer der Digital Deluxe Edition oder der Mooncrash-Erweiterung kostenlos.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich muss ja gestehen dass ich das Spiel nicht kenne. Aber das Video irritiert mich etwas. Muss man da irgendwie durch Räume gehen und auf sämtliche Möbelstücke schießen weil sie diese Mimics sein könnten oder wie kann ich mir das vorstellen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen