No Man's Sky - Das Companions-Update bringt tierische Begleiter

Trailer, Sony, Weltraum, Simulation, No Man's Sky, Sandbox, Hello Games Trailer, Sony, Weltraum, Simulation, No Man's Sky, Sandbox, Hello Games
Hello Games hat das nächste Update für die Weltraum-Simulation No Man's Sky bereitgestellt. Durch das sogenannte Companions-Update dürfen Spieler eine außerirdische Kreatur adoptieren und mit dieser gemeinsam das Universum erkunden.
No Man's SkyIn No Man's Sky ... No Man's Sky... können exotische Wesen ... No Man's Sky... jetzt adoptiert werden
In der Welt von No Man's Sky warten viele außergewöhnliche Lebensformen darauf, vom Spieler entdeckt zu werden. Konnten diese bislang nur beobachtet werden, ist mit dem neuesten Update nun auch eine Adoption der exotischen Tiere möglich. Nachdem ein Wesen erfolgreich gezähmt wurde, kann es jederzeit vom Spieler herbeigerufen werden.

Mit dem richtigen Training können sich die Begleiter dann sogar als überaus nützlich erweisen und etwa Feinde vertreiben oder Schätze und verborgene Ressourcen finden. Jedes Tier besitzt dabei eine individuelle Persönlichkeit, die ihrer Spezies und ihren Le­bens­um­stän­den entspricht. Mit der richtigen Fürsorge kann das eigene Haustier Eier legen, wodurch sich dann einzigartiger Nachwuchs heranzüchten lässt.

Darüber hinaus bringt das Update Leistungsverbesserungen. Konkret nennt der Entwickler kürze Ladezeiten und eine optimierte Performance auf der PlayStation 5 bei Nutzung der PlayStation VR.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Faszinierend wenn man bedenkt wie schlecht das Spiel gestartet ist und was für ein Paradebeispiel das Game heute ist..Absolut fantastisch und beeindruckend. Und alle Updates für keinen Cent Aufpreis.. Genial
 
@Farbrausch2003: Korrekt...wird allerdings recht schnell vergessen oder ist teilweise bei eingen nicht angekommen.
Wie immer: Schlechte Nachricten verbreiten sich schneller und halten sich hartnäckiger als gute.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen