Lenovo Tab P11: Erste Eindrücke zum Android-Tablet mit Eingabestift

Android, Tablet, Lenovo, Andrzej Tokarski, Android 10, Tabletblog, Unboxing, Lenovo Tab, Lenovo Tab P11, Tab P11, Lenovo Precision Pen 2, Precision Pen 2 Android, Tablet, Lenovo, Andrzej Tokarski, Android 10, Tabletblog, Unboxing, Lenovo Tab, Lenovo Tab P11, Tab P11, Lenovo Precision Pen 2, Precision Pen 2
Lenovo hat eine preiswertere Variante des bereits seit Ende des letzten Jahres erhältlichen Tab P11 Pro auf den Markt gebracht: Das Lenovo Tab P11 stellt zugleich eine Alternative etwa zum Samsung Galaxy Tab A6 dar und kann sogar mit einem Eingabestift bedient werden - was das Tablet dann in die Nähe des Galaxy Tab S6 Lite rückt. Unser Kollege hat das Tablet und den Stylus ausgepackt und schildert seine ersten Eindrücke im Video.

Solide Ausstattung

Das Gehäuse des Lenovo Tab P11 besteht teils aus Kunststoff, teils aus Metall und wirkt insgesamt nicht ganz so hochwertig wie beim teureren Pro-Modell. Es ist 7,5 Millimeter dick und bringt 490 Gramm auf die Waage. Wie es sich aus dem Namen bereits ableiten lässt, beträgt die Bildschirmdiagonale 11 Zoll. Es handelt sich um ein LC-Display mit einer Auflösung von 2000 x 1100 Pixeln.
Lenovo Tab P11Lenovo Tab P11 kann optional ... Lenovo Tab P11... mit einem aktiven Stift ... Lenovo Tab P11... bedient werden
Insgesamt sind vier Lautsprecher verbaut, leider gibt es keinen klassischen Kopfhöreranschluss mehr. Die beiden Kameras lösen mit 8 beziehungsweise 13 Megapixeln auf, geladen wird das Tablet über einen USB-C 2.0-Anschluss. Lenovo setzt auf den Qualcomm Snap­dragon 662, dem 4 oder 6 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher ist wahlweise 64 oder 128 GB groß. In Geekbench 5 zeigt das Tablet ähnliche Leistungswerte wie das Samsung Galaxy Tab A6.

Fast reines Android 10

Auf dem Tablet ist wenig überraschend Android 10 vorinstalliert. Wie man es von Lenovo gewohnt ist, wurde das Betriebssystem kaum angepasst, sodass man hier ein nahezu rei­nes Android erhält. Es gibt auch einen Arbeitsmodus, in dem Android dann in eine Art Desk­top-Ansicht wechselt. Erfreulich: Auf dem Tab P11 funktioniert Netflix in HD, was in der Vergangenheit auf Lenovo-Tablets oft nicht der Fall war.

Das Lenovo Tab P11 kann mit dem Precision Pen 2 des Herstellers genutzt werden. Der druckempfindliche Stift ist allerdings nicht im Lieferumfang enthalten, sondern separat für rund 60 Euro erhältlich.

Mehr von Andrzej: TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen