Halo: Infinite - Neuer Trailer bringt den Master Chief zurück

Microsoft, Trailer, Xbox, Xbox One, E3, actionspiel, Microsoft Xbox One, Halo, E3 2019, Halo: Infinite Microsoft, Trailer, Xbox, Xbox One, E3, actionspiel, Microsoft Xbox One, Halo, E3 2019, Halo: Infinite
Wenig überraschend gab es auf der Xbox-Keynote zum Start der Spielemesse E3 einen brandneuen Trailer zu Halo: Infinite zu sehen. Außerdem wurde der Release-Zeitraum des Spiels näher eingegrenzt.

Wie der Messetrailer zeigt, wird in Halo: Infinite der legendäre Master Chief zurückkehren, inhaltlich soll der Shooter direkt an Halo 5 anknüpfen, weitere Details zur Story wurden noch nicht enthüllt. Allerdings versprechen Microsoft und der Entwickler 343 Industries, das Franchise in ambitionierte wie unerwartete Richtungen zu führen.

Fest steht nun auch, dass Halo: Infinite ein Launch-Titel für die weiterhin als Project Scarlett benannte Next-Gen-Konsole von Microsoft wird und zusammen mit dieser Weih­nach­ten 2020 in den Handel kommt. Dann wird es zudem Versionen für Windows 10 und die Xbox One geben.

E3: Brandheiße News & Trailer von der weltgrößten Videospielemesse
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade, hatte mir mehr erhofft vom Trailer. Auch die Actionfiguroptik hätte ich nicht erwartet. Nach dem was seine aktuelle Rüstung alles mitgemacht hat hätte Sie zumindest irgendwo ein Ölfleck haben können.
 
Das ist kein gutes Zeichen, dass es nächstes Jahr rauskommen soll, aber noch kein Gameplay gezeigt wird. Außerdem sieht die Optik der Rüstung zu sehr Retro aus.
 
@feikwf: Spartan 117 hat von Anfang an diese Rüstung. Warum sollte die Optik geändert werden, wenn sie Ihn doch unverkennbar herausstechen lässt?
 
@OliverZ2: Na, im ersten Halo war es die Mark IV, ab Teil 2 die Mark V etc.. John ist nicht mit seiner Rüstung verschmolzen und Spartan-II sind zwar kräftig modifiziert, schwitzen aber dennoch und wollen sich auch mal waschen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen