GDC 2023: Epic Games zeigt künftige Spielehits mit der Unreal Engine

Noch bis morgen findet in San Francisco die Game Developers Conference statt. Bereits gestern hatte Epic Games bei seinem State of Unreal-Event gezeigt, wozu die Unreal Engine imstande ist und was in Zukunft noch möglich sein wird.

In einem Trailer können wir einen Blick auf veröffentlichte und noch kommende Produktionen werfen.

Das neueste "UE Sizzle Reel" zeigt vor allem Ausschnitte aus Spielen wie Lies of P, Silent Hill 2, Judas, Transformers: Reactivate, Tekken 8, Blue Protocol, Remnant 2, S.T.A.L.K.E.R. 2 oder Lords of the Fallen, aber auch TV-Serien wie House of the Dragon und Star Trek: Strange New Worlds sind in der Zusammenfassung kurz zu sehen.

Beim "State of Unreal" gab es unter anderem noch eine beeindruckende Präsentation der MetaHuman-Technologie zu sehen, mit welcher Heldin Senua in Hellblade 2 eine realistische Mimik erhält, und eine Entwicklerpräsentation zum Action-Rollenspiel Lords of the Fallen. Wer möchte, kann sich auf YouTube eine Aufzeichnung des kompletten Events anschauen.