Final Fantasy 14 - Termin und Trailer zur Endwalker-Erweiterung

Am Wochenende fand online ein großes Fan-Festival rund um das Rollenspiel Final Fantasy 14 statt. Dabei ging es natürlich vor allem um die kommende Erweiterung Endwalker. Unter anderem wurde ein weiteres spielbares Volk, neue Zonen und eine zusätzliche Klasse enthüllt. Außerdem hat das Add-on nun einen festen Release-Termin.

Eingeleitet wurde das Event von einem rund sechs Minuten langen Cinematic-Trailer, der auf die Story und Inhalte des Endwalker-DLCs einstimmt. Dazu zählen neue Schauplätze wie die Städte Old Sharalyan und Radz-at-Han oder die Regionen Labyrinthos, Thavnair sowie Mare Lamentorum. Mit letzterer werden Spieler dann sogar den Mond besuchen dürfen.
Final Fantasy 14: EndwalkerFinal Fantasy 14: Endwalker bringt ... Final Fantasy 14: Endwalker... viele neue Inhalte ... Final Fantasy 14: Endwalker... in das Fantasy-Rollenspiel
Weiter ist im Trailer die neue spielbare Reaper-Klasse zu sehen, die im Nahkampf auf eine todbringende Sense setzt. Am Ende des Events wurden ein wenig überraschend zudem die männlichen Viera als spielbares Volk enthüllt. Wer möchte, kann also als ein Krieger des Hasen-Volks in die Schlacht ziehen. Die weiblichen Hrothgar sollen ebenfalls noch den Weg in das Spiel finden, wenn auch erst nach Erscheinen der Erweiterung.

Schließlich wurde auch ein genaues Erscheinungsdatum genannt: Final Fantasy 14: Endwalker erscheint demnach am 23. November 2021 für den PC, die PlayStation 4 und PlayStation 5. Fans können dann im Handel zudem eine Sammleredition erwerben, die einige Extras wie eine Modellfigur, Kunstdrucke oder eine Loporrit-Plüschfigur enthält.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das derzeit beste AAA MMO auf dem Markt. Durch die lange Hauptquestreihe und ohne richtige DPS Anzeigen wird ein großteil der toxischen WoW Community ferngehalten, perfekt. Ein Spiel beim dem man sich einloggt um Spaß zu haben.
 
@shawn777: Da hast du absolut recht. FF14 ist der perfekte Sammelort für Leute, die Spaß daran haben schlecht im Spiel zu sein und nicht nur Spaß daran haben, sondern so richtig stolz drauf sind, dass sie nicht so elitär sind, wie die schwitzigen Leute, die 1-2-3 in der richtigen Reihenfolge gedrückt bekommen
 
Es gibt kein weiteres Spielbares Volk.
Bei der letzten Erweiterung hatten sie die Wahl ein Volk in beiden Geschlechtern oder 2 Völker mit jeweils einem Geschlecht zu bringen. Da sie damals davon ausgingen, dass es das letzte Mal wäre, sowas zu machen, haben sie sich für die zweite Variante entschieden.
Jetzt neu dazu kommt die männliche Form der Viera und irgendwann später die weibliche Form der Hrothgar.
Es ist also kein neues Volk, sondern es wird das zweite Geschlecht ergänzt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen