Cyberpunk 2077: Patch 1.6 verknüpft das Spiel mit der Netflix-Serie

CD Projekt Red hat den nächsten großen Patch für Cyberpunk 2077 veröffentlicht, der nicht nur Fehlerkorrekturen mitbringt, sondern auch eine ganze Reihe neuer Gameplay-Verbesserungen und Inhalte - unter anderem auch solche, die vom Netflix-Anime Cyberpunk: Edgerunners inspiriert wurden.

Das Video zu Patch 1.6 hebt vor allem die Inhalte hervor, die auf der demnächst startenden Anime-Serie basieren. Genannt werden in den Patch-Notes explizit neue Ausrüstungsgegenstände sowie Features im Fotomodus des Spiels. Auffälligstes Extra dürfte hierbei die gelbe Jacke von David Martinez sein, dem Protagonisten von Cyberpunk: Edgerunners. Im Fotomodus kann nun die Katze Nibbles elegant in Szene gesetzt werden.

Eine von vielen Spielern gewünschte Neuerung betrifft den Kleiderschrank des Helden: Über diesen kann jetzt das Outfit angepasst werden, ohne dabei die Panzerungswerte zu verändern. Im Inventar lassen sich dabei sechs unterschiedliche Outfits ablegen. An den Arcade-Automaten in Night City ist das neue Spiel Plötzenrennen verfügbar, außerdem gibt es drei zusätzliche Aufträge, sechs neue Schusswaffen und fünf neue Nahkampfwaffen.

Details zu diesen und vielen weiteren Inhalten und Verbesserungen listen die Entwickler in den ausführlichen Patch Notes auf. Patch 1.6 ist auf allen Plattformen verfügbar. Zusammen mit dem Patch hat CD Projekt auch die große Erweiterung Phantom Liberty vorgestellt.
Jetzt einen Kommentar schreiben