Artifact - Sammelkartenspiel von Valve auf Steam gestartet

Trailer, Valve, Kartenspiel, dota 2, dota, Artifact, Valve Software, Richard Garfield Trailer, Valve, Kartenspiel, dota 2, dota, Artifact, Valve Software, Richard Garfield
Das digitale Kartenspiel Artifact ist auf der Plattform Steam gestartet. Angesiedelt ist dieses im Dota-2-Universum. Zum Start hat der Entwickler Valve einen Trailer veröffentlicht, der Ausschnitte aus dem Spiel sowie den Videosequenzen zeigt.
ArtifactValves Kartenspiel ... Artifact… Artifact ist exklusiv ... Artifact… für Steam erhältlich
Artifact entstand als Kooperation zwischen Valve Software und dem Spieleautor Richard Garfield. Inhaltlich bedient sich das Spiel an der Welt des erfolgreichen MOBA-Titels Dota 2, wobei die strategisch betonten Kartenduelle auf drei Schlachtfeldern gleichzeitig stattfinden. Spieler können dabei zumindest theoretisch unbegrenzt Karten, Einheiten und Mana einsetzen.

Zum offiziellen Start haben die Entwickler das erste Set "Zu den Waffen" vorbereitet, das insgesamt 280 Karten und 44 Helden umfasst. Eine weitere Besonderheit von Artifact: Karten können im Steam Community Market gekauft und verkauft werden.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So ein quatsch.
 
Finde ich schade, dass Valve da, wie die anderen Kartenspiele, die Kunden doppelt und dreifach abzockt.
 
Habe es gespielt, hat mich nicht überzeugt... Zwar nette Grafik und schöner Soundtrack, aber das alleine bringts nicht. Und ich habe keine Lust ständig nachträglich weiter Geld in ein GEKAUFTES Spiel zu stecken... vor allem wo das eigentliche Spielerlebnis recht flach war... es hatte kaum Tiefe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen