Arnie in der Kampfarena: T-800 im Mortal Kombat 11-Gameplay

Trailer, Gameplay, Warner Bros., Mortal Kombat, NetherRealm, Terminator, Arnold Schwarzenegger, Mortal Kombat 11, T-800 Trailer, Gameplay, Warner Bros., Mortal Kombat, NetherRealm, Terminator, Arnold Schwarzenegger, Mortal Kombat 11, T-800
Im Vorfeld des demnächst erscheinenden neuen Films aus der Terminator-Reihe haben die Entwickler bei den NetherRealm Studios einen kleinen Lizenz-Coup gelandet: Sie können den klassischen T-800, der seit langer Zeit von Arnold Schwarzenegger verkörpert wird, in ihr Prügel-Spiel "Mortal Kombat 11" integrieren. Der Spieler kann den Terminator dort in der Kampfarena gegen diverse andere Einzelkämpfer antreten lassen.

In einem Gameplay-Trailer zeigt sich die Figur dabei bereits von ihrer besten Seite. Denn wenn der T-800 zuschlägt, bleibt mit Sicherheit kein Auge trocken. Die Sache geht aber auch weit über Prügelorgien hinaus. Im Rahmen der Spezialangriffe kann der T-800 hier auf seine klassische Schrotflinte zurückgreifen - oder auch auf eine kleine Maschinenpistole.

Teleportieren inklusive

Doch das ist noch längst nicht alles. In einer schwierigen Situation kann der Terminator auch in einer Kugelsphäre in den Rücken des Gegners teleportieren. Allerdings weicht man hier doch deutlich vom Filmhintergrund ab - denn der T-800 besitzt auch nach dem Raumsprung noch Kleidung und Ausrüstung. Ferner ist im Gameplay eine Szene zu sehen, bei der die Figur von einem Feuerangriff des Gegenübers getroffen wird. Das schadet dem Terminator kaum - zwar verbrennt das Hautimitat an der Oberfläche, doch das darunterliegende Stahlskelett geht direkt wieder zum Angriff über.

Mortal Kombat 11 wird in der kommenden Zeit mit mehreren Kult-Figuren aus dem Kino aufgewertet. So kommen demnächst noch die Comic-Berühmtheiten Spawn und Joker mit in die Kampfarena. Der T-800 macht allerdings den Auftakt: Ab dem 8. Oktober wird die Figur zur Verfügung stehen. Die beiden anderen folgen erst in den ersten Monaten des kommenden Jahres. Das dürfte auch daran liegen, dass man natürlich den Hype um den kommenden Kinofilm mitnehmen will. "Terminator: Dark Fate", in dem altbekannte Charaktere wieder eine zentrale Rolle spielen werden, kommt am 24. Oktober in die Kinos.


Dieses Video empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Finisher am Ende ist mal richtig Klasse :D
 
@PatrickH: Welcher Vollstrecker?
 
@Paradise: Als der Gegner in die Zukunft geschickt wird und ihm ein ander Terminator von hinten durchschießt. Hast du das Video auch bis zum ende gesehen?
 
@PatrickH: Und den nennt man bzw das ist ein Vollstrecker?
 
@Paradise: Ja steht ja auch dort "Finish Him" das ist halt ein besonderer Move zum Beenden :)
 
Der Terminator ist aber kein Cyborg.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen