Xbox Series S: Offizielles Video nennt Preis und technische Details

Microsoft, Gaming, Konsole, Xbox, Spielekonsole, Xbox Series S Microsoft, Gaming, Konsole, Xbox, Spielekonsole, Xbox Series S
Microsoft veröffentlicht mit der Xbox Series X und der Xbox Series S dieses Jahr gleich zwei neue Konsolen. Zu letzteren sind jetzt neue Informationen ins Netz gelangt, darunter auch ein offizielles Video, welches das Design der Konsole zeigt und auch den Preis sowie den Erscheinungsmonat nennt.

Demnach kommt die Xbox Series S im November 2020 zu einem Preis von lediglich 299 Euro auf den Markt. Microsoft zufolge soll es sich um die bisher kleinste Xbox-Konsole handeln. Auf ein optisches Laufwerk wird verzichtet, Spiele werden also einzig als Download (oder Stream) ausgeliefert.

Dennoch verspricht Microsoft eine Next-Gen-Performance, die unter anderem durch eine speziell angepasste NVME-SSD ermöglicht werden soll. Genannt werden weiterhin bis zu 120 FPS bei 1440p, 4K-Upscaling, Raytracing und eine variable Bildwiederholungsrate.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wellen scheinen 2020 IN zu sein, hatte schon die PS5 und davor der Series X Teaser.
 
Was soll jemand mit einer 512 GB SSD anfangen? zB Mortal Kombat alleine verschlingt knappe 80 GB.
 
@Lofi007: Irgendwie musste MS den Preis von 299.- ja erreichen können, ist ja keine lahme Standard SSD von der Stange! Ausserdem dürfte die Series S auch den Erweiterungsslot der Series X haben, dann kannst Du eine 1TB Karte reinschieben und gut ist :)
 
@Lofi007: Es ist anzunehmen, dass man auch an die Series S eine externe SSD anschließen kann.
 
@gandalf1107: Ist das schon sicher? Ich hab aufgehört Dinge einfach anzunehmen.
 
@Lofi007: Anders wäre es ja auch vollkommen unlogisch, bei der geringen Kapazität.
 
@Ryou-sama: Nicht wenn sie wieder mal always-on forcieren wollen. Geringe Kapazität und gute Bandbreite, aber kein externer Slot für eine Speichererweiterung könnten ein Argument dafür sein, dh permanent im Hintergrund was zu puffern. Wie gesagt, ich hab aufgehört einfach etwas anzunehmen :-)
 
@Lofi007: Du kannst ja eine externe 5TB HDD anschließen (gibts schon ab 99€) und deine Spiele darauf lagern. Wenn du sie spielen willst kannst du sie dann wieder auf die SSD verschieben.
 
@Ryou-sama: wo gibt es eine 5tb ssd für 99euro? Da ist ja vermutlich jedes USB Stick schneller.

Gefunden auf wish app? XD
 
@criore: er hat nichts von einer ssd geschrieben
 
@criore: Nein du Schlaumeier, auf Amazon. Ich sprach außerdem von HDD.

https://www.amazon.de/Elements-Portable-externe-Festplatte-WDBU6Y0050BBK-WESN/dp/B07X41PWTY/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=27S7IHTR3MTP5&dchild=1&keywords=externe+festplatte+4tb&qid=1599579552&sprefix=ext%2Caps%2C188&sr=8-3
 
@Ryou-sama: wow sorry das ich es falsch gelesen habe. Aber bei der Platte kannst auch gleich nen USB Stick nehmen so schnell wie die sind, braucht sich am Ende keiner wundern wen die Spiele plötzlich 5minuten laden müssen
 
@criore: Laut MS können Series X Spiele ohnehin nicht von externen HDDs gelesen werden und müssen zwingend auf die interne SSD. Aber die alten Games (Abwärtskompatible & One) kann man von der externen HDD abspielen. Und wie ich oben schrieb, könnte man aber die Series X Games darauf lagern (um sie nicht jedes mal herunterladen zu müssen) und bei Gebrauch auf die SSD verschieben.
 
@Lofi007: 299 Euro.. Eigentlich eine blöde Frage
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen