Vivo X60 Pro 5G: Ersteindruck zum Flaggschiff mit Gimbal-Kamera

Der chinesische Hersteller Vivo bringt mit dem X60 Pro 5G sein zweites Flaggschiff-Smartphone auf den deutschen Markt. So wie dessen Vorgänger soll sich dieses erneut vor allem durch seine Gimbal-Kamera von der Konkurrenz abheben. Diese soll verwacklungsfreie Aufnahmen ermöglichen, ohne dass dafür ein externer Stabilisator erforderlich ist.

Bei unserem Kollegen Johannes Knapp hat das Vivo X60 Pro 5G einen guten Ersteindruck hinterlassen. Das 6,56 Zoll große AMOLED-Display hat eine Auflösung von 2376 x 1080 Pixeln. Es wird nur von einem kleinen Rahmen umgeben und ist an der linken und rechten Seite leicht gebogen. Die Bildwiederholungsrate beträgt 120 Hertz.

Unter der Haube steckt ein Qualcomm Snapdragon 870, dem 12 GB RAM zur Seite stehen. Der Flash-Speicher ist 256 GB groß, kann allerdings nicht erweitert werden. Dafür gibt es gleich zwei Nano-SIM-Steckplätze. Als Betriebssystem ist Android 11 vorinstalliert, Vivo verspricht mindestens drei größere Updates.

Neben der 32 Megapixel-Frontkamera ist natürlich die Hauptkamera auf der Rückseite das Highlight des Smartphones. Die Kamera wurde zusammen mit dem Unternehmen Zeiss entwickelt und verfügt über das im Vergleich zum Vorgänger verbesserte Gimbal Stabilisation System 2.0. Dadurch lenkt die 48 Megapixel starke Kamera bei Bewegungen des Smartphones entgegen. Zusätzlich sind ein 13 Megapixel Ultraweitwinkel und eine 13 Megapixel Porträtkamera verbaut. Mehr von Johannes: Erster Eindruck auf NewGadgets.de NewGadgets auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen